Frage von Fabian911, 46

Moin Moin, kann ich an einen lepai miniamp (mit2x20w_2-8ohm_ & 2 aushängen) auch vier Lautsprecher (Jbl_one-8ohm) anschließen?

Also zwei_pro kanal?

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für HiFi, 15

Hallo Fabian911,

Ja, das ist möglich. Wenn du an jeden Ausgang 2 Boxen parallel anschließt und jeder Lautsprecher eine Impedanz von 8 Ohm hat, ergibt sich eine Gesamtkapazität von 4 Ohm.

Da der Lepai laut deiner Beschreibung sogar an 2 Ohm stabil arbeitet, liegst du mit 4 Ohm im absolut sicheren Bereich und es passiert nichts negatives.

Zum einfachen verbinden der Lautsprecherkabel eignen sich diese Wago-Klemmen besonders gut. Du steckst jeweils die abisolierten Kabelenden des +Pols und des -Pols der Lautsprecher in eine Klemme und zusätzlich ein kurzes Kabelstück in die dritte Öffnung und verriegelst mit den kleinen Hebeln. Das Kurze Kabelstück wird dann an der Anschlussklemme am Lepai angeschlossen.

http://www.ledlager.de/wago-klemme-3-fach-wiederverschliessbar-kabelverbinder?gc...

Du bekommst diese Klemmen in jedem Baumarkt und im Elektro-Fachhandel.

Wenn du diese Klemmen nicht verwenden möchtest, dann tun es auch Lüsterklemmen.

Grüße, Dalko

Kommentar von Fabian911 ,

Danke Dalko für die ausführliche Antowort!  Das bringt mich zu einer Folgefrage. Da die Boxenkabel an beiden Polen die gleiche Farbe haben, und das sehr lange Kabel unter einer abgehängten Decke verlegt ist, ist es nicht so einfach auszumachen, welches plus und minus ist.... gibt es da nicht einen Trick, dass man eine Batterie dran halten kann und schaut in welche Richtung sich die Membran bewegt? Weisst du dazu näheres? LG Fabian

Kommentar von dalko ,

Du kannst eine normale 1,5 Volt Batterie nehmen und mit dem Kabel kurz verbinden. Wenn sich die Membran nach vorn bewegt, ist der +Pol der Batterie mit dem + Pol des Lautsprechers verbunden. Wenn die Bewegung nach innen ist, dann umpolen.

Wichtig ist, dass alle Boxen gleichphasig angeschlossen sind. Wenn alle falsch gepolt angeschlossen sind, aber sich in die gleiche Richtung bewegen, dann hörst du eigentlich keinen Unterschied, bei einem Knall-Ereignis oder einem Paukenschlag geht halt der erste Impuls nach hinten anstatt nach vorne, einige wenige geschulte Ohren empfinden/hören einen Unterschied.

Es gibt noch eine andere Methode, Gleichphasigkeit festzustellen. Wenn du die Membran des Tieftöners nicht sehen kannst, dann stelle die beiden Lautsprecherbox vom linken und rechten Stereokanal mit der Front in einem geringen Abstand von 10 bis 20 cm gegenüber.
Wenn du jetzt Musik anhörst, die normalerweise kräftigen Bass hat, und er hört sich jetzt sehr "dünn" an, dann sind die Lautsprecher verpolt.
Dann einen Lautsprecher umpolen und erneut hören. Jetzt muss die Basswiedergabe viel stärker sein und die Polarität stimmt zwischen diesen beiden Lautsprechern.
Welches aber der + Pol ist, kannst du nur feststellen, wenn du die Membran des Tieftöners beobachtest.

Kommentar von Fabian911 ,

Perfekt vielen dank nochmal, dann kann es losgehen :-)

Antwort
von Fabian911, 23

Ja das wäre der Plan, hey jetzt tuns die Leerzeichen nen auch wieder! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten