Frage von michi53, 64

Moin Leute was haltet ihr von dem vw scirocco r oder Passat cc?

Beide mit2.0 Liter Motor nur beim scirocco r ein Benziner mit (265) oder (280) ps
Und bei dem Passat cc ein Diesel mit (170)
Ps oder mit Benziner (200) ps alles automartik wagen :) welches Auto würdet ihr nehmen und wie viel ps danke :)

Antwort
von Bruthe, 7

Ich würde dir empfehlen beide Autos probe zu fahren. Ich habe einen 2009 Scirocco mit 200 Ps 2,0 absolut keine Probleme absolut gar nichts bei 880000 km bis auf dem heutigem Tag. Der Frontantrieb hat überhaupt keine Problem mit der Leistung und die Leistung ist Gewaltig. Man braucht schon sehr viel Selbst Beherrschung bei der Leistung um den Führerschein zu behalten. Der Verbrauch ist Vollkommen in Ordnung. Ich fahre ihn mit 8-9 Liter wohne im Spessart Bergauf und ab. Ich bin ihn auch schon mit 6,1 Liter gefahren nach Straßen Verkehrsordnung. Der R Scirocco wird mehr verbrauchen weil es noch der ältere Motor ist vom S3 hat Zahnriemen. Aber ich denke der kommt mit dem Frontantrieb Problemlos zu recht. Probiere es aus und du wirst sehen dass viel dummes Zeug erzählen vom Scirocco und auch vom Frontantrieb. Ich hoffe dass ich dir helfen konnte.

 

Antwort
von Dunkel, 30

 welches Auto würdet ihr nehmen und wie viel ps danke :)

Keins der genannten Modelle und so viel Leistung wie der Geldbeutel hergibt.

Antwort
von RefaUlm, 15

Weder noch!

Für den Alltag bis so 120 PS darf's gerne ein Frontkratzer sein, aber für sportliches fahren, Fahrspaß und vielleicht auch den einen oder anderen Ausflug auf die Rennstrecke sollte es schon ein RWD mit Sperre oder ein dynamischer AWD sein!

Zumal die von dir genannten so frontlastig sind, das sie für mehr als geradeaus fahren kaum geeignet sind 😅

Antwort
von NoobNR1, 43

Den passat da diesel billiger ist und es leichter zu fahren ist

Kommentar von m01051958 ,

Wer kauft denn diese Diesel - Dreckschleudern noch ? Und dank hoher Steuern und Unterhalt , rechnet sich der erst wenn man damit min 20000km im Jahr fährt. Und das nur , wenn die Dreckschleuder selbst gewartet wird..denn Inspektionen sind um einiges teurer als beim Benziner!

Kommentar von NoobNR1 ,

wenn man zur arbeit öfters fahren muss ist der diesel empfehlenswert

Kommentar von m01051958 ,

Interessant , ich fahr schon Jahrzehnte an die Arbeit ...zudem tgl. Aber ein Diesel und ab 200Ps war nie nötig. Um einen Diesel zu Arbeit zu benötigen müssten es min 50km pro Strecke sein um wirtschaftlich zu fahren.Je größer der Motor müßte der sich die Strecke rechnerisch allerdings erhöhen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten