Frage von MellMarlo, 139

Moin Leute ist es eigentlich erlaubt das Lehrer einen Schüler dazu auffordern dürfen einen Kuchen als Strafe für die Klasse zu Backen?

Ich habe heute im Unterricht ein kleines Stück Brot gegessen, weil ich einfach so Hunger hatte.. und nun soll ich einen Kuchen backen?? sowas finde ich einfach nur bescheuert um ehrlich zu sein.. habe schon vorgeschlagen das ich nen Text oder so schreiben würde als Entschuldigung, aber nein es muss ein Kuchen sein. Falls ich den übrigens nicht backe muss ich für die nächste Stunde zwei machen?????

Antwort
von LiselotteHerz, 75

Wenn in Eurer Schulordnung steht, dass das Essen während des Unterrichts verboten ist, ist das doch eine äußerst geringe Strafe. Was ist denn dabei? Einen einfachen Rührkuchen kann nun wirklich jeder machen, notfalls holst Du Dir eine Backmischung aus dem Supermarkt. lg Lilo

Antwort
von YuyuKnows, 52

Wenn es in den Schulregeln steht, dass du während des Unterrichts nicht essen darf, dann musst du diese Regeln auch beachten. Alles andere ist ein Verstoß und dann musst du dementsprechend auch bestimmte Dinge tun.

Wie z.B wenn man 3 Mal zu spät in den Unterricht kam, hat uns unser Biologie Lehrer dazu aufgefordert als Entschädigung einen Kuchen zu backen. Damit war die Note gerettet.

Es wäre nur eine gute Idee für die Klasse einen Kuchen mitzubringen. Es gibt genügend billige Mischungen zum Backen, welche dir nicht weh tun werden, wenn du sie kaufst. Alles besser, als Nachzusitzen, weil du gegen die Regeln verstoßen hast.

Essen im Unterricht ist sowieso unhöflich. Du sitzt bereits mit 30 genervten Schülern und einem gestressten Lehrer in einem Raum und möchtest dein Salamibrot hervor holen, womit du deine Nachbarn nervst? Ich kann verstehen, wenn die Pausen dann mit anderen Dingen verbracht werden, aber dann ist man halt selber Schuld.

Antwort
von Clarissant, 22

Essen ist im Unterricht nicht erlaubt, also kann dich dein Lehrer dafür schon bestrafen. Es ist doch ziemlich cool, einen Kuchen zu backen. Besser als eine Strafarbeit oder einen Eintrag. 

Einige meiner ehemaligen Lehrer haben "Kuchenbacken" auch anstelle einer Strafe eingesetzt. Das war immer ziemlich cool, weil wir so regelmäßig gratis Essen von Mitschülern bekommen haben. :D 

Antwort
von Nightwing99, 26

Lehrer haben durch aus das Recht in ihrem sinne pädagogische strafen bei fehlverhalten und missachtung und Bruch der schulregeln zu verhängen. Du kannst dich ja jetzt aufführen und wehren und ein Riesending draus machen und wahrscheinlich kommst du dann auch um den Kuchen rum weil dich niemand dazu zwingen kann aber dann gibt es eben andere Strafen und wahrscheinlich auch härtere und nachhaltigere daher solltest du dich lieber fragen ob sich das wirklich lohnt? Du hast die Schulordnung gebrochen und alles was du als strafe zu tun hast ist deine klassenkameraden mit Süßspeise glücklich machen wenn das dein großes Problem ist, ist dir nicht mehr zu helfen

Antwort
von MaraMiez, 37

Das haben einige Lehrer bei uns auch so gemacht. Die führten Strichlisten, bei kleineren "Vergehen" wie Hausaufgaben vergessen, Unterricht gestört usw. Ab 5 Striche hieß es dann: "Kuchen backen und dann streich ich dir die Striche weg." Man musste das nicht machen, aber die Striche wurden eben am Ende des Schuljahres zusammen gerechnet und in die Bewertung für Mitarbeit usw. einbezogen.

Wir fanden das immer super. Die Alternative wären halt schlechte Noten oder eine weniger schöne Beurteilung gewesen.

Antwort
von Wuestenamazone, 8

Sei froh, dass du nicht schreiben mußt im Unterricht darf ich nicht essen. Das war sicher ein Spass. Dreh den Spieß doch um und back den Kuchen. Dann wird er schauen der Lehrer

Antwort
von ele777, 64

Das ist meistens scherzhaft gemeint. Aber was ist so schlimm daran?
Ich fand es immer toll Kuchen zu bekommen oder einmal einen zu machen.

Letztendlich kann er dich nicht dazu zwingen, aber der Lehrer und der Kurs freuen sich doch.

Liebe Grüße,
ele777

Antwort
von pikachulovesbvb, 46

Also er kann es nicht verlangen, aber man kann sich natürlich auch unnötig Stress machen (und unbeliebt) indem man sich gegen so etwas wehrt.

Antwort
von MeloBanks, 73

du hast die Wahl  Kuchen backen oder Klassenbucheintrag.

ich glaube das der Lehrer dir nur eine Möglichkeit gibt den Eintrag ins Klassenbuch zu verhindern

Antwort
von Giovanni47, 18

Werden in analolgen Fällen alle SchülerInnen so "bestraft"? Dann würde ich das nicht so eng sehen und den Kuchen wirklich backen und mir Mühe geben. Bei Vergehen von anderen wirst du ja auch von inskünftigen Kuchen profitieren.

Antwort
von meinerede, 37

Lach!:))) Ich find´s klasse!!! So haben alle was davon und in der nächsten Unterrichtsstunde darf die ganze Klasse Deinen Kuchen naschen. Salomonisches Urteil, toller Lehrer!!!

Antwort
von auchmama, 27

Meine Güte, man kann sich auch anstellen!

Es gibt doch offensichtlich Regeln in Eurer Klasse, oder? Und ein Kuchen ist ja schon fast eine Belohnung, statt einer Strafe!

Du bist auf dem Weg erwachsen zu werden und jammerst hier rum wie ein Welpe. Back einen Kuchen und fertig!

Man gut, dass ich nie Lehrer werden wollte! Geht ja schlimmer zu wie im Kindergarten ;-)

Kommentar von YuyuKnows ,

Brutal ehrlich - das gefällt mir! Stimme dir zu!

Kommentar von auchmama ,

upps, "brutal" sollte es nun wirklich nicht sein! ^^

Aber wenn man sowas liest, kann man schon ein bisschen den Glauben verlieren, was in der heutigen Zeit als "Problem" angesehen wird!

Für mich geht das immer mehr in die Richtung: "Kinder kommen nur  noch mit Rechten auf die Welt und die Erwachsenen haben nur noch die Pflicht, diesen Rechten gerecht zu werden!"

Hätte eins meiner Kinder, solch eine Frage hier zu Hause gestellt, hätte der/die/das fürs nächste Jahr Küchendienst bekommen und jede Woche nen Kuchen gebacken - jawoll! ;-)

Antwort
von TheAllisons, 52

Das kann nicht Ernst gemeint sein, dass kann der Lehrer bestenfalls "vorschlagen", aber verlangen kann er das sicher nicht. Und er darf dir deshalb auch keine Sanktionen androhen. Wenn er das nochmal macht, dann sage ihm klipp und klar "nein". Und wenn er das verlangt, dann melde das der Schulleitung

Kommentar von meinerede ,

Du bist aber ´n Spaßvogel! Der Schulleitung melden, weil man ´n Kuchen backen muss zur Strafe! Ich lach´mich tot!

Kommentar von auchmama ,

Ich würde zum Anwalt gehen - mindestens! Und dann die gesamte Schule verklagen ;-)))

Antwort
von heidemarie510, 51

Was ist das für ein Unsinn? Der Lehrer darf das natürlich NICHT von Dir verlangen. Könnte es sein, dass er es nur ironisch gemeint hatte und das ganze auf ein Missverständnis beruht?

Sprich mal mit Deinen Eltern darüber. Gehst Du ohne Frühstück zur Schule?

Essen im Unterricht sehen die Lehrer nicht so gerne, aber wenn Du Dich dafür entschuldigst, sollte das erledigt sein. Andernfalls ignoriere das, mal sehen, was dann passiert!

Antwort
von JoshiJo, 31

Eigentlich nicht wirklich legal aber das find ich gut weil das ist ja nicht so schlimm wie nachsitzen

Antwort
von user023948, 41

Wir machen das auch in manchen Fächern... kuchen backen nach 3x Hausaufgaben vergessen... wir werden alle dick glaub ich😂

Antwort
von KleinerEngel18, 41

Also ob das rechtlich erlaubt ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Bei uns in der Realschule haben das aber auch einige Lehrer gemacht, dass man wegen iwas anstatt Nachsitzen oder Strafarbeit einen Kuchen oder Muffins mitbringen sollte.

Kommentar von heidemarie510 ,

Ach so, und wer bezahlt das?

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Der Schüler, bzw dessen Eltern. Jetzt mal streng genommen so einen Kuchen zu backen ist nicht teuer, es soll ja keine Hochzeitstorte werden. Falls der Schüler bzw dessen Eltern sich das nicht leisten können, muss eben mit dem Rektor gesprochen werden oder am Besten erstmal ein 4 Augen Gespräch des Schülers und des Lehrers.

Antwort
von Maprinzessin, 13

Ist doch nicht so schlimm

Kuchen ist lecker und dann freut sich die ganze Klasse

Antwort
von Azlan, 22

Option 1) Nicht machen bis es 400 Kuchen sind.

Option 2) Beim Rektor anpfeiffen und die nächsten Jahre ne 5 in Mathe kassieren.

Option 3) Die Mutti den Kuchen backen lassen.

Kommentar von heidemarie510 ,

Ich verstehe eigentlich schon Spaß..aber wann soll der Kuchen dann gegessen werden, auch während des Unterrichts?

Antwort
von mpapadopolus, 57

Ich kann mir nicht vorstellen dass sowas erlaubt ist, aber für die Klasse ist es natürlich toll :-)

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das wird so gemacht, weil evtl. auch andere Schüler in dieser Klasse gerne mal was gegessen hätten. Aus dem Grund soll er/sie einen Kuchen für alle backen. Ist doch immer noch besser, als irgendeinen Text abzuschreiben. Das finde ich richtig sinnlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten