Frage von alexenon, 122

Moin kann mann über haupt ohne Maut und Vignette nach Gardasee kommen?

Antwort
von Mija2605, 92

zB. die A7 bis Füssen, dann über den Fernpaß Richtung Reschenpaß (Achtung bei 'Landeck' nicht auf die Autobahn, da vignettenpflichtig!), über den Reschenpaß nach Meran, von dort aus über die Landstraßen an den 'Gardasee'.

Dauert aber ewig zahl lieber Maut !!

Antwort
von anyoneoutthere, 86

Nicht wirklich, wir fahren schon seit 30 Jahren zum Gardasee und um den Brenner herum/drüber zu kommen ist ohne Maut zu bezahlen fast unmöglich und die Vignette brauchst du auf fast allen italienischen Autobahnen, also nein

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Da ist einer aber gar nicht informiert: In Italien gibt es keine Vignette, man bezahlt an Mautstellen (wie in Frankreich).

Kommentar von anyoneoutthere ,

http://www.gardasee.de/anreise/autobahngebuehren -Da steht es z.B. und, was ich meinte war, das man die Vignette braucht um auf den jeweiligen Straßenabschnitten fahren zu dürfen.. Ich würde sagen, du bist es der sich nicht informiert hat

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Ich lach mich tot !!

Du hast Deinen eigenen Link nicht gelesen, denn da steht es ganz genau: Die Vignette braucht man in Österreich

und in Italien gilt:

"Die italienischen Autobahnen sind mautpflichtig. In der Regel zieht man bei der Auffahrt an der Mautstation ein Ticket, das beim Verlassen der Autobahn bezahlt werden muss. Der Preis richtet sich nach der Länge der benutzen Autobahnstrecke. Wer sein Ticket nicht mehr findet oder versehentlich keines gezogen hat, bezahlt den Maximalpreis. An wenigen Streckenabschnitten wird ohne vorheriges Ticketziehen am Ende ein Pauschalpreis bezahlt."

Kommentar von anyoneoutthere ,

Okay, gewonnen. Schreib aber in Zukunft bitte freundlichere Kommentare

Kommentar von gerolsteiner06 ,

noch mal die Zusammenfassung am Anfang des Links:

"....ca. 33,60 Euro: 10-Tages-Vignette Österreich: 8,80 Euro (diese gilt dann auch für die Rückreise, sofern diese innerhalb von 10 Tagen angetreten wird), Sondermaut für Brennerautobahn 9 Euro, Mautgebühren Italien 15,80 Euro. (Stand: Januar 2016)"

Was kann man daran falsch verstehen ??

In den vergangenen 30 Jahren hätte es Dir auffallen können, daß es in Italien Mautstellen gibt, bei denen man direkt bezahlen muß.

Antwort
von Bambi201264, 85

Ja, mit einem Fahrrad, einem Fesselballon oder einem Segelflugzeug.

Kommentar von EdnaImmers ,

........ und zu Fuß

Kommentar von Bambi201264 ,

Ja, oder mit dem Roller oder Inlinern. Aber das ist nun wirklich ein bisschen weit.

Kommentar von joheipo ,

Mit einem Jet ginge es auch. Man müßte dann mit dem Fallschirm abspringen.

Kommentar von Bambi201264 ,

Das werden die aber kaum erlauben... :)

Antwort
von gerolsteiner06, 80

Klar, wenn man in Österreich und Italien keine Autobahn benutzt.

Durch das Inntal über die Nationalstraßen fahren und dann die alte Brenner-Paßstraße oder über den Reschenpaß ins Vinschgau und dann weiter nach Bozen.

In Italien halt auch immer auf den Hauptstraßen parallel zur Autobahn fahren.

Ist aber sehr aufwendig und nervenaufreibend, wenn man flott hinkommen will. Wenn man sich viel Zeit nimmt, kann man daraus auch ein Erlebnis machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten