Frage von Andipilger66, 17

Moin , habe eben meine Flüge zum Camino gebucht im Reisebüro. Nach Biarritz und zurück von Santiago nach Frankfurt mit Gepäck . = 470€ zu viel?

Antwort
von RudolfFischer, 9

Ist jedenfalls eine Menge. Ich habe in den letzten Jahren zwischen 250 und 270 EUR bezahlt, aber immer über Madrid, was von deinem Ausgangsort ja nicht geht, und ich habe schon im Vorjahr gebucht. Immer über Billigvergleichsportale im Netz, obwohl das auch nicht ganz einfach ist, weil sie einen inzwischen mit günstigen Anfangspreisen anlocken und dann beim Buchen erst mit erheblichen Nebengebühren zusätzlich kassieren. Das soll jetzt gerichtlich verboten wreden.

Es wäre wohl billiger gewesen, nach Bilbao zu fliegen. Von dort mit dem Bus nach Bayonne, mit dem Zug nach Saint-Jean-Pied-de-Port. Aber dann muss man einen Tag mehr investieren.

Zum Trost: 2000 habe ich für den Flug nach Biarritz und für den Rückflug ab Santiago noch deutlich über 1.000 DM bezahlt. Denke nicht lange über den Preis nach, das Geld spielt gegenüber dem, was du vor dir hast, keine Rolle. Ich empfehle dir, meine Berichte vor allem über den Pyrenäenübergang zu lesen. Wenn man sich innerlich auf das einstellt, was einen erwartet, kann man es besser bewältigen und die herrliche Landschaft genießen.

Die Geier lauern schon ;-) Buen camino!

Wenn noch Fragen sind, gern direkt an mich:

fischru@uni-muenster.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten