Frage von guely1, 38

Mofaführerschein mit 16 Jahren machen?

Hallo, ich mache seid einem Monat ungefähr einen Mofa Führerschein, ich bin 16 Jahre alt, mir meinten sehr viele, dass ich mit den Autoführerschein anfangen soll...meine Frage ist, ob es nötig ist, den Führerschein weiterzumachen (habe dafür schon bereits 55€ bezahlt) könnte ich mit dem Auto Führerschein auch Mofa faheen oder hat es auch Vorteile es weiter zumachen? Vielen Dank,schonmal im Voraus! ☺

Antwort
von Manioro, 21

Nein es macht keinen Sinn weiterzumachen. Fang lieber sobald du kannst mit dem Autoführerschein an, wenn du es dir leisten kannst.

Antwort
von RuedigerKaarst, 11

Hallo,

mit dem Autoführerschein, bei dir also Klasse BF17, darf man auch Zweiräder mit maximal 50 ccm Hubraum und einer baulich bedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren, da Klasse AM im Autoführerschein enthalten ist.

Man darf damit, dank der Übergangsregelung, auch Zweiräder mit 50 ccm und einer baulich bedingten Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h fahren, sofern sie bis zum 28.2.1992 in Verkehr gebracht wurden. 

Hintergrund ist der Fall der Mauer.
Die Sonderregelung ist nötig, da sonst die Bürger der ehemaligen DDR benachteiligt wären, da sie sonst ihre Fahrzeuge nicht mehr hätten fahren dürfen.

Faherlaubnisverordnung (FeV) §76 regelt dies.
http://www.verkehrsportal.de/fev/fev\_76.php

8. § 6 Abs. 1
Als zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor gelten auch
Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3 und einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und nicht mehr als 50 km/h, wenn sie bis zum 31. Dezember 2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind,
Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik, wenn sie bis zum 28. Februar 1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

In Verkehr bringen muss nicht zulassen bedeuten.
Es kann auch sein, dass das Fahrzeug bis zum 28.2.1992 produziert worden sein muss und die Papiere erstellt wurden.

Das könnte eine Gesetzeslücke sein.
Wenn man zum Beispiel eine Ware in Verkehr bringt, ist sie auf dem Markt verfügbar.
http://www.it-recht-kanzlei.de/inverkehrbringen-definition.html

1 Monat für die Prüfbescheinigung ust aber sehr lang.

Wieso bist Du denn auf die Idee gekommen, mit 16 die Prüfbescheinigung und nicht Klasse A1 zu machen?

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Schonmal überlegt das manche Eltern eine großen Motorradführerschein nicht erlauben? Ist bei mir das gleiche.

Antwort
von haltderda, 22

mit auto kannst du auch mofa fahren

Kommentar von guely1 ,

Das Problem ist, dass ich schon 55€ dafür bezahlt habe...

Kommentar von haltderda ,

dann geh zum fahrschultype und sag ihm, dass du doch auto amchen willst.die theorie std kannst du ja übertragen,die fahrstunden wirst du trotzdem zahlen müssen

Kommentar von Chuckdiepflanze ,

Ich würde den Mofaführerschein nicht weitermachen, wenn Du die Möglichkeit hast gkeich den Autoschein zu machen.

Kommentar von guely1 ,

Danke hast recht :)

Antwort
von Chuckdiepflanze, 26

Ein Autoführerschein ist war wesentlich teurer aber ja da ist der Mofaführerschein gleich mit drin.

Kommentar von guely1 ,

Hat es Vorteile, wenn ich mein Mofaführerschein schon vorher gemacht habe?

Kommentar von Chuckdiepflanze ,

Ich würde sagen nein. Wenn Du den Autoführerschein hast, willst Du bestimmt sowieso keine Mofa mehr fahren :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community