Frage von ktmexc125, 65

Mofa Versicherung für das ganze Jahr bezahlen?

Hi ich wollte demnächst einen Roller ( Schwalbe ) versichern lassen aber da ja schon mehr als die Hälfte des Versicherungsjahres um ist stell ich mir jetzt die Frage ob ich für das ganze Jahr bezahlen muss ? ( wenn es von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich ist Bitte die beste Versicherungen dazuscheiben 😃)

Antwort
von schleudermaxe, 46

.... meine Glaskugel ist etwas verwirrt und meine Karten sind nach der harten Nacht schon zu Bett. Beachte: Bei einem Kauf geht das Kennzeichen auf den Käufer über, so jedenfalls das KBA. Nur wenn es keines gibt, wird ein neues vergeben und meine berechnet dann bis Ende Februar den Beitrag. Prüfe den Abschluß mit Fahrer über 23 Jahre, falls es jüngere gibt. Die können dann einen Tag nach Abschluß ohne Mehrkosten trotzdem mitfahren, so jedenfalls bei meiner! Allzeit Gute Fahrt.

Antwort
von suzisorglos, 65

Du musst jetzt nur noch einen anteiligen Beitrag für die Zeit bis zum letzten Februartag 2016 bezahlen, denn dann endet das Verkehrsjahr in der Mopedversicherung. Am 01.03.2016 ist dann ein neuer Jahresbeitrag fällig, wenn Du "nahtlos" weiterversichert sein willst.

Kommentar von nordpark16 ,

So isses..

Kommentar von DEVK ,

Genau richtig...

Kommentar von schleudermaxe ,

...seit wann ist das so? ... wenn es schon eine Kennzeichen gibt, wird dies doch kostenfrei umgeschrieben, so jedenfallls bei meiner. Ist aber natürlich auch nicht die DEVK!

Kommentar von suzisorglos ,

Jedoch wissen wir aus der Fragestellung nicht, ob es hier ein gültiges Versicherungskennzeichen gibt, und ob der Verkäufer bereit ist, dieses mitzugeben. Die Frage zielte hier ganz klar nicht auf die Möglichkeit einer Übernahme bestehender Versicherung ab, ebenso wenig, wie hier nach dem Geschmack von geschleudertem Käsekuchen gefragt wurde...

Kommentar von schleudermaxe ,

... also kann auch Deine Antwort so nicht erfolgen, wenn wir hier zu wenig wissen, zumal sie ja eine Behauptung beinhaltet, die einfach so nicht stimmt!

Kommentar von suzisorglos ,

Meine Antwort bezieht sich auf die in der Frage mitgeteilten Fakten und nicht auf Vermutungen und Spekulationen, wie Du sie hier anstellst. Sonst könnte man ja auch annehmen, dass der Fragesteller vielleicht das Moped zum Verrotten in einen Bunker stellen möchte und dafür vielleicht gar keine Versicherung benötigt...

Kommentar von schleudermaxe ,

.... und wenn es schon ein Kennzeichen gibt muß trotzdem neu bezahlt werden? ... das macht meine aber nicht mit, so eine Anzocke!

Kommentar von nordpark16 ,

Sicher kann man es auch umschreiben, aber warum soll der VK denn Geld verschenken? Er nimmt das Schildchen mit zur VS und bekommt den Restbetrag zurückerstattet.

Kommentar von schleudermaxe ,

...ich dachte, hier werden nur saubere Empfehlungen abgegeben, denn die Vorgaben des KBA sind doch klar und deutlich, oder?

Kommentar von DEVK ,

Die Umschreibung auf den Käufer bei Mitnahme des Versicherungskennzeichens ist auch bei der DEVK kostenfrei, nicht nur bei "deiner" Schleudermaxe. ;) Von einer Mitnahme kann man bei der Fragestellung allerdings auch nicht ausgehen, so meine Meinung. Es hört sich nicht so an, als ob die Schwalbe momentan ein gültiges Versicherungskennzeichen besitzt... Grüße, Jascha vom DEVK-Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community