Frage von Ilovedoena, 28

Mofa Tunen mit Rollerführerschein?

Darf man sein Mofa auftunen, wenn man einen Rollerführerschein hat?Was muss man beachten/machen, damit man es darf?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 8

Du darfst es tunen, nur nicht fahren.

Wenn Das Mofa zu schnell ist und man nicht den entsprechenden Führerschein hat, begeht man eine Straftat

Als jugendlicher Ersttäter werden wohk Sozialstunden fällig.
Aber es kann auch eine Geldstrafe, oder Führerscheinsperre heraus kommen.

Bszst Du einen Unfall, kann Deine Versicherung dich bis zu 5000 € in Regress nehmen.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Ups ich habe falsch gelesen. 😑 Bei Klasse AM kann man due Drosseln entfernen. Entweder müssen neue Papiere beim Hersteller angefordert werden Die Änderung in die Papiere eingetragen werden Oder das Gutachten zum Drosselsatz bei Kontrollen nicht mit vorgelegt werden. Hat man einen Roller zudem es ein Gutachten gibt, dann das Gutachten und den Drosselsatz gut aufheben. Damit lässt dich der Roller besser verkaufen.

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Mofa & Roller, 17

Selbst Wen du den Motorrad Führerschein hättest,dürftest du nicht das mofa technisch ändern.Zulassung(ABE) erloschen.

Vorausgesetzt du lässt es beim Tüv umschreiben,dann bräuchtest dann den dafür zugehörigen Führerschein.

Antwort
von M0F4FR3AK, 12

Hallo, du kannst dein Mofa als Mokick 40kmh eintragen lassen. Von dem Mofa gibts bestimmt ein Nachfolger. Dann nimmt man das Setup von dem (oder ein belibiges, wichtig; Alles mit E Nummer), fährt damit zum Tüv (Am besten in Hänger laden und er trägt es [...] ein.

Ein Führerschein der Klasse AM ist notwendig, den Rollerführerschein [...] gibt es nicht.

Antwort
von Rollerfreake, 18

Sobald du bauliche Veränderungen durchführst, musst du diese vom TÜV abnehmen und die Fahrzeugpapiere entsprechend ändern lassen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community