Frage von 99andreas1999, 51

Mofa springt schwer an - An was kanns liegen?

(kreidler flory) Hallo ich hab heut mein Mofa gestartet. Musste ein paar Runden treppeln mit Kicken gehts erst nach ner ewigkeit an. Nach ca 6 Runden Treppeln sprang es an. Dann drehts kurz richtig hoch und dann wirds leiser also kommt ins Standgas. An was kann es liegen dass es so schwer anspringt? Auserdem wenn das Mofa so 2 Wochen steht und ich es antreten will und an der kupplung ziehe um das pedal in eine gute Position zu bringen geht das ganz schwer. wenns aber ca 2 mal durchgetreten wurde läüuft das wie geschmiert. Jemand eine Idee an was die Probleme liegen können?

Antwort
von Diddy57, 34

Hallo, dass kann mehrere Ursachen haben. Entweder verdreckten oder falsch eingestellten Vergaser, oder verschliessener, verstellter oder mit Belag belegter Unterbrecherkontakt. Möglich wäre auch noch eine kaputte oder verdreckte Kerze. Wie sieht die denn aus, weiß, rehbraun oder ölig verrußt?

Kommentar von M0F4FR3AK ,

ich hätte gedacht es kann an der Kompression liegen?

Kommentar von Diddy57 ,

..wenn es an der Kompression liegen würde, dann würde die Karre auch bei warmen Motor nicht fahren, oder nur sehr schlecht. Ich hatte das damals auch gehabt mit dem schlechten starten. Lag wie gesagt am Unterbrecher. Wieviel km bist du denn schon damit gefahren, und wann hast du den zuletzt getauscht oder gereinigt und neu eingestellt?

Antwort
von PascalParz, 16

Hast du eventuell altes Gemisch im tank ?

Antwort
von gutefragenet97, 32

Das ist normal wenn die maschine steht, vorallem jetzt im winter wegen der kälte, da brauch der motor seine zeit bis er gescheit läuft

Antwort
von M0F4FR3AK, 23

Ist bei mir fast genauso

Kommentar von bauerjonas ,

Was haste für ne Mofa?? Also meine Springt direkt an....!

Kommentar von M0F4FR3AK ,

ne prima5

Kommentar von PascalParz ,

meine puch maxi s springt auch sofort an

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Mein Motor ist frisch überholt. KP an was es liegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community