Frage von kawaska12, 26

mofa ohne Prüfbescheinigung strafe?

hi, ich habe mir ein mofa gekauft, ich selbst bin 14 und es ist eine hercules prima 5s, die ca 31 kmh fährt obwohl nichts gemacht wurde. welche strafen erwarten mich wenn ich mit nur 25 kmh nur zu meiner oma fahre (wohne am land und die straße ist einfach eine verbindung von ort zu ort die kaum befahren ist), auf der strecke ist eigentlich keine polizei? hab gehört beim ersten mal sind es nur 20 euro verwarnungsgeld? ist das wirklich so? und das mit unfällen ist geklärt danke im voraus

Antwort
von RuedigerKaarst, 14

Hallo,

da es für ein Mofa keinen Führerschein, sondern nur eine Prüfbescheinigung gibt, kann man dich nicht wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis belangen, sofern das Fahrzeug nicht zu schnell fährt.

Dies ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit 20 € geahndet.

Die Weiterfahrt wird natürlich dennoch untersagt.

31 km/h laut Tacho sind völlig im Rahmen, da Tachos vor gehen.

Bitte tune den Oldtimer nicht.

Dafür ist er einfach zu alt und dürfte noch im Wert steigen, sofern nicht gebastelt wurde.

Antwort
von migebuff, 14

Ein Mofa ohne Prüfbescheinigung zu führen ist eine Ordnungswidrigkeit und kostet tatsächlich nur 20€. Setzt aber voraus, dass das Fahrzeug versichert und nicht zu schnell ist.

Antwort
von M0F4FR3AK, 9

Was ist jetzt die Frage, wegen den 31kmh oder Ohne Prüfbescheinigung?
Zur Prüfb. Wurde bereits von den Kollegen geantwortet. Die 31 sind wohl in echt ca 28kmh. Liegt im guten Bereich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten