Frage von nessijana, 56

Mofa oder eher Elektrobike?

Hallo Also ich bin 15 und muss 4 mal in der Woche 30km zum Pferd fahren und 30km zurück also 60km 4 mal in der Woche. Meine Eltern wollen mich nicht mehr hinfahren und ich habe mir überlegt mit einem Mofa oder vlt. E bike dort hinzufahren, weil mit dem Fahrrad dauert mir das zu lange und es ist mir zu anstrengend:)und mit dem Bus würde ich 2h brauchen also auch zu lange . Was ist schneller?Was ist günstiger?Und was lohnt sich einfach generell mehr ? Lg Danke schon mal im vorraus:)

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 42

ein so genanntes Pedelec, also ein ebike, das auf 25 kmh limitiert ist, nur läuft, wenn man auch ein wenig mittritt, und nicht mehr als 250 watt hat, darf man ganz ohne jegliche prüfbescheinigung fahren.

außerdem musst du es nicht versichern, es stinkt nicht, der treibstoff ist deutlich billiger und die wartung im allgemeinen etwas einfacher.

Wenn du dich schon für was motorisieres entscheiden willst, rate ich eher statt dessen zu einem roller, da ist man wegen dem "blech" unten an den füßen bei nasseer fahrabahn besser gegen spritzer an den füßen geschützt.

lg, Anna

Kommentar von MrBike ,

Es gibt auch Pedelecs die bis 45km/h gehen die heißen dann S-Pedelec.

Kommentar von kuku27 ,

gelten aber als Moped mit Nummerntafel und Versicherung

Antwort
von Agentpony, 20

Bei deinen Strecken ist ein Mofa eindeutig wirtschaftlicher. Sprit ist einfach ein sauguter Energieträger; und bei deinen Strecken müsstest du voraussichtlich im Schnitt mit mehreren hundert Euro pro Jahr für neue Akkus rechnen.

Option 3: besser erreichbaren Stall suchen?

Antwort
von CaptainSpoke, 26

Mofa oder Pedelec:

Beiden ist gemeinsam, dass Du damit auch im Winter unterwegs bist, wenn es regnet oder die Wege durch Schnee und Eis schlecht zu befahren sind. Da könnte es bequemer sein den Bus zu nehmen. Diese Frage solltest Du Dir als erstes beantworten.

Wenn der Bus 2 Studen für die 30km braucht, dann geht es wahrscheinlich auch viel durch die Stadt, wo es viele Haltestellen gibt. Das heisst aber auch, das eine Fahrt mit Mofa oder Pedelec nicht unbedingt schneller ist, denn Ampeln und dichter Verkehr halten dich auf. 

Beim Pedelc musst Du immer mittreten, damit der Motor reagiert und dich beim Fahren unterstützt. Das ist nicht besonders anstrengend, sollte aber erwähnt werden, denn manch einer fürchtet selbst bei so etwas in Schweiß auszubrechen. Pedelcs sind im Kaufpreis deutlich teuer als Mofas. Als Folgekosten kommt der Ladestrom für die Akkus hinzu, das ist aber fast zu vernachlässigen. Allerdings wirst Du das Pedelc fast jeden Tag aufladen müssen und dann ist nach rund 2,5 Jahren ein neuer Akku fällig der mit ca. 300-600 Euro sehr teuer ist. Du must für diese Finanzierung regelmäßig etwas Geld zu Seite legen...

Das Mofa ist billiger, braucht aber jeden Tag eine Ladung Sprit, der teurer ist als Strom fürs Pedelc. Ausserdem haben Mofas oft Startprobleme im Winter oder bei Feuchtigkeit. Für Reparaturen brauchst Du eine Werkstatt, während das Pedelc im großen und ganzen wie ein Fahrrad ist, wodurch Reparaturen zuhause leichter fallen.

In der CO2-Billanz steht als günstigstes Transportmittel der Bus da: Er fährt jeden Tag, mit oder ohne Dich. Dann kommt das Pedelc, das selbst bei gemixter Stromerzeugung eine geringere CO2 Bilanz hat als das Mofa. 

Antwort
von torfmauke, 29

In Anbetracht der Tatsache, dass jedes überflüssige CO2 Euch jungen Menschen später im Leben noch sauer aufstoßen wird, solltest Du ein E-Bike nehmen und möglichst nur mit grünem Strom laden, oder noch besser eine eigene Solarstation zulegen, mit dem Du dann bei zwei Akkusätzen immer einen kostenlos aufladen kannst. Billig im Unterhalt und Klimaneutral!

Antwort
von jojobig, 48

E bike allein schon aus den spritkosten dann geht beim mifa viel mehr kaputt und die reperaturen kosten mehr. Dann musst du da auch abundzu ölwechsel machen usw. E bike lohnt sich mehr.

Antwort
von InfoPro, 56

Ich würde ein Mofa nehmen. Macht mehr Spass.

Kommentar von KoyeDersim62 ,

Entdrosseln ... Dann macht es Spaß !

Antwort
von MrBike, 35

E-bike ist schneller als Mofa darfst du aber mit 15 noch nicht fahren.
E-bike ist auch teurer als ein Mofa.
Gibt eauch E-bikes die auf 25km/h gedrosselt sind, die dürfen dann mit Mofa prüfbescheinungung gefahren werden.
Die sind dann nicht schneller sondern nur teurer.
Dir wird also nichts anderes überig bleiben als mit dem Mofa zu fahren, oder du kaufst dir ein gescheites Fahrrad, damit bist du schneller als mit dem Mofa ist halt auch wieder teurer.

Dafür brauchst du keine Versicherung und keinen Führerschein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community