Mofa nicht genügend Strom?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Salue

Kontrolliere die neue Zündkerze. Der Elektrodenabstand ist manchmal bei neuen Kerzen zu gross, weil sie für elektronische Zündanlagen auf bis zu 0.8 mm eingestellt ist. Damit braucht die Zündung zu viel Strom.

Der Abstand bei einer Mofa-Zündung liegt bei ca. 0.4 mm. Du kannst dies mit einer Fühlerlehre messen. Wenn Du keine hast, die 0.4 mm entsprechen etwa der Kartondicke eines Zündholzbriefchens.

Wenn der Abstand zu gross ist, schlage nie auf die Elektrode, sie könnte brechen. Drücke die Elektroden ganz vorsichtig und sanft zusammen.

Es freut mich, wenn es klappt.

Gruss

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heroshooter123
10.10.2016, 19:05

Danke, läuft jetzt wieder... Jedoch habe ich einen 75ccm Rennsatz drauf. Das mofa aber fähr nur noch 35km/h. Da kann etwas nich so stimmen...

0

Wurde auch der Vergaser eingestellt?

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) so einstellen, dass der Motor grade noch rund läuft.
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wird. 
Standgas auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heroshooter123
10.10.2016, 15:18

Danke für die ausführliche Antwort leider aber ist es nicht der Vergaser der eingestellt werden muss, denn ich würde merken wenn die Drehzahlen zu hoch oder zu tief sind.

0

Was möchtest Du wissen?