Frage von Jan3502, 109

Mofa fahren, Prüfung bestanden aber noch nicht 15. Welche Folgen?

Hallo liebe Community,

Ich benötige dringend Hilfe.

Ich werde in 1, 1/2 Monaten 15. Habe die Mofa Prüfung schon bestanden. Vorab ein paar details zu meinem Roller : Versicherung besteht und angemeldet ist er. Er ist nicht frisiert ( getunet ). Also er läuft um die 30 km/h.

Nun zu meiner Frage : Wenn ich jetzt fahre und ich von der Polizei erwischt werde ( Papiere, Versicherungsnachweis und Bescheinigung das ich bestanden habe, habe ich dabei ( keine Prüfbescheinigung, da ich noch nicht 15 bin ) was kann auf mich zu kommen. Ist es nur eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld bestraft wird oder erwartet mich eine führerscheinsperre bis zum 21. Lebensjahr?

Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Hilfe und hoffe auch zahlreiche antworten. Liebe Grüße😆

Antwort
von Rollerfreake, 62

Warte bis du 15 Jahre alt bist, das Risiko würde ich nicht eingehen. Was auf dich zu kommen würde, kann ich dir aber nicht sagen. 

Kommentar von Jan3502 ,

Schade das du es mir nicht sagen kannst, aber danke für die Antwort.

Antwort
von Eichbaum1963, 42

Interessant, wie falsch die bisherigen Antworten sind. :D

Denn von der Polente (besser: der Ordnungsbehörde) erwartet dich erstmal nur ein Verwarngeld in Höhe von 10 € (wird im Wiederholungsfall aber immer teurer).

TBNR 210000 ►Sie führten ein fahrerlaubnisfreies Kraftfahrzeug, obwohl Sie das 15. Lebensjahr nicht vollendet hatten: 10 €

Seitens deiner Eltern kommt ggf. noch nen Tritt in deine 5 Buchstaben dazu. :P

Aber: im Falle eines von dir verschuldeten Unfalls wird deine Versicherung Regress von dir verlangen - bis zu 5.000 € (7.500 €) sind da möglich - eben je nach Schadenshöhe.

Also @ Jan, halte die 1 ½ Monate doch einfach noch durch - auch wenns noch so in Fingern und Hintern juckt. ;))

Kommentar von Jan3502 ,

Auf diese Antwort habe ich gewartet. Ich bedanke mich bei dir für den langen Text und die Mühe die du dir damit gemacht hast. Wenn ich fragen darf, woher weisst du das genau mit dem Bußgeld etc.?😆

Antwort
von Jan3502, 38

Aber wie kann es dann sein, dass ein freund gestern erwischt wurde. Er hat alles was ich auch habe, also mofa hat ne Versicherung, angemeldet, nicht frisiert etc. Er hat die selben Papiere wie ich dabei gehabt. Er hat jetzt ne führerscheinsperre bis zum 21. Lebensjahr bekommen. Wie kann das sein, wenn es doch nur eine Ordnungswidrigkeit ist???

Kommentar von mobilduden ,

also wenn er gestern erst erwischt wurde kann er jetzt noch gar keine sperre haben dazu müsste ein richter erst mal ein urteil fällen,das geht so schnell gar nicht,und diese Fürerscheinsperre bis 21 Jahre ist auch so was von einem ammenmärchen was immer wieder erzählt wird,das stimmt auch nicht,es gibt eine zeitspanne von-bis,und nicht diese berühmten bis 21 jahre,völliger quatsch,ich weiss nicht was dein Freund dir da auf die Nase binden will

Kommentar von Jan3502 ,

Okay. Er sagte, dass er gestern erwischt wurde und die Polizei es ihm ausgesprochen hat, also das Urteil. Und dann war ich völlig schockiert weil ich mit einem eigentlichen Polizisten gesprochen habe, das aber sein Studium abgebrochen hat. Dieser sagte desselben wie du. Deswegen musste ich hier jetzt unbedingt fragen, weil ich keine andere Lösung wusste...

Kommentar von mobilduden ,

ein Polizist darf schon mal überhaupt keine urteile aussprechen,dafür ist der Richter da,ich gehe mal davon aus der Polizist wollte deinen Kumpel nur ein bisschen schocken damit er das Fahren ohne Prüfbescheinigung sein lässt,so was wie eine Schocktherapie :-)


Kommentar von Eichbaum1963 ,

Er hat jetzt ne führerscheinsperre bis zum 21. Lebensjahr bekommen.

Wenn das erst gestern war, dann kann DAS kann schon mal gar nicht so sein! Außerdem:

1. Urteile werden von Richtern gesprochen, nicht von Polizisten!

2. Außerdem gibt es keine feste Sperre bis 21! Diese "21" sind ein Märchen.

Da hat dir dein Freund einen Bären aufgebunden oder etwas wichtiges verschwiegen. ;) Denn das Polizisten so unwissend sind, glaube ich nicht.^^

Kommentar von Jan3502 ,

Okay aber du bist dir sicher, dass das Fahren ohne Prüfbescheinigung nur ein Bußgeld zur Folge hat?...

Kommentar von mobilduden ,

alles andere würde mich sehr wundern

Kommentar von Jan3502 ,

Okay hast du irgendwas mit dem Gesetz oder so zutun, wenn ich fragen darf, weil du dich ja schon sehr auskennst.

Antwort
von SechsterAccount, 48

Ich weiß es nicht aber würde es nicht riskieren xD. Aber selbst im Falle des fahren ohne führerscheins wird die Strafe beim ersten Mal gering ausgehen .

Kommentar von Jan3502 ,

Danke für deine Antwort.

Antwort
von fosi22, 36

Was genau passiert kann ich dir nicht sagen, aber du wirst wahrscheinlich wegen führen eines Fahrzeuges ohne Fahrerlaubnis dran kommen. Das heisst evt Sozialstunden, eine Busse, Ausweis Entzug oder auch anderes.    

Kommentar von Jan3502 ,

Danke für deine Antwort.

Kommentar von mobilduden ,

Das ist Falsch,ein Mofa ist ein Fahrerlaubnis freies Fahrzeug und benötigt nur eine Prüfbescheinigung,das Fahren ohne Prüfbescheinigung ist eine Ordnungswiedrigkeit und wird mit 20 euronen belegt

Kommentar von Jan3502 ,

Okay vielen Dank für deine Verbesserung.

Antwort
von Morrison95, 43

Hi. Ich schätze dann würdest du vielleicht mofa schein entzug bekommen, und Sperre für PkW Schein (erst ab 21).

Aber dass du die Prüfung bestanden hast, damit meinst du schroftlich oder? Weil es ja nur ne Prüfbescheinigung gibt. Und die Praktische Prüfung ja eigentlich entfällt.

Kommentar von Jan3502 ,

Ja ich meine die Theorie-Püfung, da es ja keine praktische gibt.😆

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Da schätzte aber mal voll daneben. :D

Und: diese "21 Jahre" gehören eher zu den Brüder Grimm. :P Denn so eine generelle Fahrerlaubnissperre ist ein Märchen. Weil: der Zeitrahmen entspricht 6 Monate bis 5 Jahre.

Spielt hier aber gar keine Rolle, da Mofas eh zu den  fahrerlaubnisfreien Fahrzeugen gehören. ;)

Kommentar von Jan3502 ,

Okay aber wieso muss ich dann eine Theorie Prüfung machen? Sie ist doch fahrerlaubnisfrei, dann brauche ich keine Prüfbescheinigung oder wie? Ich verstehe das noch nicht so ganz.

Kommentar von mobilduden ,

Die Prüfung legst du ab damit du nachweissen kannst das du dich mit den Verkehrsregeln auskennst und weisst wie du dich im Strassenverker zu benehmen hast

Kommentar von Jan3502 ,

Ja das weiss ich nur ich weiss nicht wieso es ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug ist?

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Weil das § 4 FeV, Abs. 1 Punkt 1 so hergibt. ;)

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__4.html

Daher gilt die Mofa-Prüfbescheinigung auch nicht als Fahrerlaubnis (Führerschein).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten