Mofa fahren nur mit Prüfungsbescheinigung vom TÜV und nicht der Richtigen Fahrerlaubnis?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich ahtte mal das Problem das ich meine Prüfbescheinigung Verloren hatte und bin dann die zeit bis ich ne neue Bekommen hatte mit der Bescheinigung über die Bestandene Prüfung gefahren und wurde dabei sogar Kontrolliert. Ging alles glatt, kann aber auch anders aussehen. Wenn du gerne fahren Möchtest, dann tu das, ich meine du wirst (denke ich) nicht an deinem ersten tag Mofa-fahren direkt kontrolliert. Aber ich habe meine Prüfbescheinigung auch direkt bekommen, da ich schon 15 war... Probiers aus und am ende ist das schlimmste was Passieren kann,d as du 25€ Bußgeld zahlen musst, weil du deine Papiere nicht dabei hattest, aber ich denke Polizisten werde das verstehen, wenn du deine Situation ihnen erklärst. Sind ja auch nur menschen und solange du hübsch Höflich bleibst, sind die auch mest ganz handzahm...

Also rauf aufn Sattel und fahr immer schön Vorsichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat man das Ding nicht so ist Fahrverbot nur wen das Ding man in der Tasche hat darf man sonst nicht ganz einfach abholen dann darf man fahren vorher nicht den das wird ja nicht als  erteilt geführt und somit eine Strafe als hätte man die Bescheinigung nie gemacht bekommen das gleiche bei dem Füherschein hat man bestanden aber nicht abgeholt so ist der Schein noch gar nicht gültig was ein fahren ohne gültigen Füherschein nach sich zieht im Gegensatz man hat den Schein vergessen 10-15 Euro kommt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine Fahrerlaubnis gibt es nicht, nur die Prüfbescheinigung.

Du musst die Prüfbescheinigung vorlegen können, ansonsten wäre es eine Ordnungswidrigkeit die 10 € kostet.

Wenn man keine Prüfung abgelegt hat kostet es 20 €.

Tatbestandsnummer: 205000

Tatbestand: Sie führten ein Mofa bzw. einen motorisierten Krankenfahrstuhl, obwohl sie die dafür erforderliche Prüfung nicht abgelegt haben.

Strafe: 20 €

Da Du aber die Prüfung abgelegt hast und nur die Bescheinigung nicht vorlegen kannst, würde es 10 € kosten.

Tatbestandsnummer: 205100

Tatbestand: Sie führten beim Führen eines Mofas bzw. eines motorisierten Krankenfahrstuhls, die Prüfbescheinigung oder den Führerschein nicht mit.

Strafe: 10 €

Quelle:

http://www.bussgeldkatalog.net/fahrerlaubnisverordnung/5-fev/

Polizisten können es aber auch bei einer Verwarnung belassen.

So mies kann ein Polizist eigentlich nicht sein und den Geburtstag  ruinieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Prüfbescheinigung darfst Du nicht fahren.

Fährst Du trotzdem und wirst erwischt ohne erteilte Prüfbescheinigung ist dies eine OWi und kostet dich 20,-€ (Tatbestandskatalog Nr. 205000)

Wenn Du die Prüfbescheinigung ausgestellt bekommen hast und vergisst diese mal zu Hause, macht dies hingegen nur 10,-€.  (Tatbestandskatalog Nr. 205100)

"Richtige" Fahrerlaubnis bekommst Du eh nicht, die Mofa-Prüfbescheinigung ist nur eine Prüfbescheinigung und weißt keine Fahrerlaubnisklasse aus. Ein Mofa ist ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast nur eine Bescheinigung über eine bestandene Prüfung, das Orginal holst auf der Führerscheinbehörde ab - für dich heist es zum Geburtstag noch Bus oder Laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
21.11.2016, 23:36

Oder 20 € riskieren.

0