Frage von MovieRoad, 58

Mögt ihr Twilight oder seid ihr auch einer von den vielen Hatern?

Ich habe nur den ersten Film gesehen, und fand ihn nicht mega gut und etwas lahm, aber sah auch keinen Grund, den Film zu hassen. Werden die folgenden Filme schlechter? Wird die Reihe deswegen von vielen (euch auch?) gehasst? Oder findet ihr Twilight ganz gut?

Antwort
von TwilightVamp, 7

Ich finde, dass die Bücher ganz große Klasse haben. Zum ersten Mal habe ich diese Bücher gelesen, als gerade der letzte Film davon in die Kinos gekommen ist. Davon hatte ich jedoch noch keinen einzigen gesehen, ich wusste nicht, wovon diese Reihe handelt. Aus reinem Interesse hab ich mir die Bücher dann geholt, um den Hype zu verstehen.
Die Bücher haben mich in eine ganz andere Welt gebracht. Es war großartig, ich fühlte mich so geborgen und war so sehr traurig, als ich schon nach wenigen Wochen am Ende des letzten Buches angelangt war.
Als dann einmal „Bis(s) zum Morgengrauen im TV lief, hab ich es mir angesehen, da ich von den Büchern doch so angetan bin. Ich würde sagen, in der Verfilmung haben sie es zumindest versucht. Aber sie haben den Leuten, die nur die Filme gesehen haben, einen Grund gegeben, gleich mit Vorurteilen um sich zu werfen und zu behaupten „das wäre alles sch**".

Aber warum muss man denn Twilight hassen? Weil es „cool ist, Twilight zu hassen"? (Ja, bei Menschen von heute ist Hass „cool".) Ich kann nachvollziehen, dass man manche Filme/Geschichten nicht unbedingt mag, doch warum sollte man alles verurteilen, obwohl man sich selber nicht auskennt?
Das beste Beispiel in der Twilight Saga dafür ist das „glitzern". Leute, die nur den Film sahen und zu „cool sind, um Twilight zu mögen", finden dies schon einen Grund, die ganze Saga als grottenschlecht und lächerlich anzusehen, doch diejenigen, die das Buch gelesen haben, wissen, dass die Haut der Vampire nicht „glitzert", sondern lediglich das Licht der Sonne reflektiert, da deren Haut speziell pigmentiert ist.
Man kann es nach wie vor als „was weiß ich" empfinden, doch es steckt viel mehr dahinter, als man glauben mag. Und Leute, die nicht akzeptieren können, dass manch andere Leute lieber in der Welt der Twilight Saga (oder in welcher Welt auch immer) sein möchten, da sie dort nicht für ihre Interessen verurteilt werden, sind einfach nur Id¡oten.
Wenn man sich selber nicht auskennt, dann soll man einfach mal seinn ignoranten Mund halten. (Verzeihung für meine Ausdrucksweise.) 🌙

Antwort
von Fuegelhaus, 24

Das erste Buch fand ich ganz gut. (Habe ich mit 15 gelesen) und da stand nicht twilight drauf sondern der Titel. Mit 17 habe ich dem Film gesehen, und habe erst gegen Ende des Films gerafft das ich bereits das Buch dazu gelesen hatte. Das erste Buch auf de! Twilight stand hatte viel von dem Film und wenig von der Erstfassung. Jetzt bin ich 23 und finde die story okay, das was aus der Erstfassung geworden ist gefällt mir aber gar nicht. 

Antwort
von nyu1999, 31

Anfangs mochte ich die Filmreihe sehr, doch mehr als 1-2 mal schauen konnte ich es nicht, weil ich es dann ziemlich langweilig fand

Antwort
von Fiana123, 36

Ich war früher ein absoluter fan.
Aber irgendwann kommen halt bessere Filme ^^

Antwort
von Buckykater, 1

Ich persönlich hasse es nicht und finde es auch nicht wirklich toll. Einfach nur mittelmäßig. Kann man sich mal ansehen aber es nicht nichts besonderes. es ist mir eigentlich ziemlich egal. 

Antwort
von Crysali, 5

Ich stimme dir da zu, es waren keine traumhaften Superverfilmungen, aber ich finde doch, dass die Atmosphäre der Bücher mehr doer weniger gut eingefangen wurde. Ich war zufrieden mit der Visualisierung.

Antwort
von ManuTheMaiar, 26

MIr sind diese Filme egal, warum sollte ich sie haten ?

Kommentar von MovieRoad ,

Egal ist eine gute Meinung.

Antwort
von leon3221, 29

naja ich mags auch nicht, liegt evtl. dran das ich männlich bin... ich meine HALLO , vampiere die glitzern ? ich bitte euch :D

Antwort
von apophis, 19

Hmm, den Film Mögen und damit in Richtung des einen Extrems gehen oder ein Hater des Film sein und ins andere Extreme gehen.

Nur so als Bemerkung nebenbei, es gibt auch Leute (sogar sehr viele), die den Film nicht gerade mögen, ich aber auch nicht gleich hassen.
Von "joa" über "ok" und "naja" bis "meh" gibt es alles mögliche.

Kommentar von MovieRoad ,

Ich weis, aber man hört nur von den extremen Meinungen. In der Welt der Filme gibt es mittlerweile fast nur noch Superlative.

Kommentar von apophis ,

Hmm, ne eigentlich nicht.
Wenn Du Jugendliche darauf ansprichst, also genau die Zielgruppe von Twilight und dazu auchnoch Jugendliche, wirst Du vermehrt eines der Extremen als Meinung hören. In den Aussagen fließt aber nicht nur die eigene Meinung für den Film ein.
Bspw. hat der großteil der Hater die Filme überhaupt nicht gesehen.

Wenn Du jemanden fragst, mit dem man vernünftig über soetwas reden kann, wirst Du auch eine vernünftige Antwort erhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community