Frage von benedikt199, 116

Möglichkeiten um Geld zu sparen?

Würde mir gerne bis Sommer 2021 ein bisschen Geld für ein neues Auto ansparen. Was gibt es denn für Möglichkeiten um sich ein bisschen Geld zu sparen ? Tagesgeldkonto bringt ja kaum noch Zinsen. Auf dem Girokonto Lassen ???

Oder in Gold investieren und mir ein Bankschließfach bei der Bank zu holen ? (Lohnt sich das für den Zeitraum ?)

Wie seht Ihr das. Oder was gibt es denn sonst noch für Möglichkeiten ? (Irgendwo anlegen) ?

Wollt mir so ca. 20.000 bis 25.000 sparen.

mfg Benedikt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OldMoses, 78

Geld sparen und investieren sind 2 Paar Schuhe.
Sparen ist einfach Konsumverzicht. Ein Tipp von mir: Lade dir eine Haushaltsbuch App herunter (Bsp. Next für iOs). Schreibe da alle Ausgaben sofort rein, übertrage das in eine Excel Tabelle & überlege dir, was du davon nicht unbedingt brauchst und wo du sparen kannst.

Zum Thema investieren: Lies etwas zum Thema Aktien... Aber es ist relativ schwer, auf einen bestimmten Punkt mit Aktien hinzusparen, da es immer sein kann, dass genau dann die Kurse schlecht stehen und du gezwungen bist, bei niedrigen Kursen zu verkaufen, obwohl halten die bessere Option wäre :)

Antwort
von Fisch08, 15

Sparen und anlegen sind zwei verschiedene paar Schuhe. Da du im Jahr 2021 vor hast, ein neues Auto zu kaufen, würde ich dir auch empfehlen es auf dem Konto zu lassen, da es bei einem so " kurzfristigen" Zeitraum nicht gerade empfehlenswert ist, in Aktien zu investieren, aufgrund der Volatilität. Langfristig gesehen finde ich, ist die Anlage in werthaltige Aktien eine gute Möglichkeit, eine gute Rendite auf das eigene Kapital zu bekommen, da im Moment die Zinsen so unglaublich niedrig sind. Zu den Aktien solltest du dich aber am besten vorher schlau machen und dich einlesen.

Generell zu Sparen ist zu sagen, dass das führen eines Haushaltsbuch sehr gut ist, so hast du deine Ausgaben im Überblick und siehst, wo du noch etwas einsparen könntest, bzw. wo die unnötigen Ausgaben liegen.   

Antwort
von EGTurron, 58

Für Gold find ich die Zeit auch zu kurz. Auch für Aktien oder nen Fonds. Ich würd´s auf der Bank lassen, auch wenn´s grad praktisch keine Zinsen gibt, aber zumindest liegt´s da sicher.

Ggf. vielleicht nen Sparplan. Das gibt´s manchmal auch als Bonussparplan, dafür gibt´s dann sogar nach 1, 2 Jahren noch ein paar Zinsen mehr. Gucke, dass Du bei Bedarf aussteigen kannst (üblich ist dreimonatige Kündigungsfrist), falls die Zinsen wieder steigen und Du besser anlegen kannst. 

Hier kannste nen Sparplan bzw. glaub auch Bonussparplan vorab durchrechnen und gucken ob dir das was bringt...
http://www.zinsen-berechnen.de/sparrechner.php
http://www.zinsen-berechnen.de/bonussparen.php

Antwort
von wassermann123, 28

Ja die Zinsen sind momentan ziemlich niedrig. Das wichtigste ist es keine Schulden zu haben, also Rechnungen immer pünktlich zahlen. Nur die Beratung von Banken da halte ich absolut nichts. Bankgeschäfte laufen heute alle automatisiert, und die Bankangestellten in der Filiale, das sind heute Verkäufer die genaue Vorgaben haben, wieivel sie am Tag zu verkaufen haben. Die emphelen ja wirklich alles, was der Bank Provision bringt, und ob eine Anlange "was taugt" das merkt man erst hinterher, da ist der Berater schon längst nicht mehr in der selben Filiale. Und immer 2 oder 3 Monatsgehälter auf dem Girokonto zu haben.

Antwort
von Lance3015, 55

wenn du raucher bist, lass es sein. hab vor ca 2-3 monaten aufgehört und hab damit 200€ gespart. das sind in einem jahr ca. 1000€. bis 2021 haste dann 4000-5000€ gespart damit, ausser du gibst es beim sparen für andere sachen aus, wie ich:D

Antwort
von Thunderbolt2, 51

Geh zusätzlich arbeiten, leg soviel wie möglich zurück und gönn dir fast gar nichts!
Das ist nicht gerade einfach, bringt dich aber am schnellsten ans Ziel ;)

Antwort
von althaus, 28

Ich kenne mich mit Kapitalanlagen sehr gut aus, da ich Bankkaufmann bin. Bis 2021 ist noch Zeit. Da kann noch viel passieren. Leider gibt es kaum noch Alternativen zu Tagesgeld ohne Risiko oder Fondssparen mit etwas Risiko. Zum einem solltest Du 2000 bis 3000€ immer auf einen Tagesgeldkonto haben. Kann ja sonst was passieren, somit brauchst Du nie einen teuren Dispo in Anspruch zu nehmen. Sonst würde ich in Aktienfonds sparen. Da kannst Du monatlich ab 25€ oder auch 50€ pro Fonds  in AktienFonds sparen. Wenn Du 300€ im Monat zur Seite legen kannst, dann wären das schon 6 Fonds die Du kaufen kannst. Ich habe mir dafür ein Depot bei der Frankfurter Fondsbank angelegt, Kostet dort nichts! Zudem kaufe ich die Fonds über einen Vermittler ohne Ausgabeaufschalg, denn Banken wollen bis zu 5% Aufschlag haben. Die kann ich mir sparen. Dann kaufe ich regelmäßig monatlich und das die nächsten 5 Jahre. Die Börse schwankt nach oben und nach unten, da Du immer kaufst, hast Du einen guten Durchschnittskurs und somit kaum Verluste. In der Regel hast sich das auch ausgezahlt. 

Antwort
von zivandivan, 60

Lass mal auf der bank sollte schon gut sein

Antwort
von MerkurMagie140, 79

Mach dir ein Sparbuch auf wo du jeden Monat Geld überweist und bis 2021 kein Zugriff darauf hast 

Antwort
von Mignon4, 64

Gold ist bei weitem nicht risikolos! Das behaupten zwar viele, insbesondere die Goldverkäufer, stimmt aber nicht. :-)

Antwort
von FinanzenTim, 14

Informier dich auch mal über Crowdlending. Giromatch vorallem aus Anleger Sicht ertragsreich und sicher... Spiele auch mit dem Gedanken dort anzulegen. Weil wenn du in Gold investierst und das Geld 2021 brauchst, zu diesem Zeitpunkt der Goldwert aber mies ist, hast du verloren....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community