Möglichkeiten sich neben dem Studium weiter zu entwickeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun, vor allen Dingen hast Du während eines Studiums nicht nur die Möglichkeit selbständig zu arbeiten sondern es wird von Dir erwartet. Im Unterschied zu einer Ausbildung wo doch sehr viel serviert wird welches nur noch konsumiert werden muss. 

Du entwickelst Dich also weiter indem Du Deinen Studienplan so gestaltest dass er für Dich bestmöglich ist. Hier kann der psychologische Studentendienst wertvolle Hilfe geben. Dazu ist er da. Nutze ihn. 

Natürlich kannst Du Dich auch im Asta engagieren. 

Weiter kannst Du selbstverständlich nebenher in Deinem Berufsbereich arbeiten. So kommen Theorie und Praxis gut zusammen. 

Was ich allerdings absolut nicht nachvollziehen kann ist Dein Wunsch noch mehr Scheine zu machen. Wenn Du schon unter Lerndruck stehst wie willst Du dann noch Scheine machen? Denn vor dem Prüfungsdruck steht nun mal der Lerndruck. Wer sich aber sicher ist ausreichend gelernt zu haben braucht sich um Prüfungsdruck keinen Kopf machen. 

Doch. Ich schreibe da aus Erfahrung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandyBerry
12.11.2015, 08:53

Danke für deine Antwort! 

Selbstverständlich werde ich für die prüfungen lernen und versuchen, sie zu bestehen. Aber da meine Vorlesungen fast ausschließlich abends stattfinden hab ich tags über kaum was zu tun.

0

Praktiken

in einer Ausbildung hast du genauso Prüfungen da hast du noch mehr Druck als im Studium weil da ist der Chef ständig hinter dir her

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?