Frage von Ratgeber4000, 72

Möglichkeiten nach Klasse 10 Realschule?

Hallo ich gehe zurzeit in die zehnte Klasse einer Realschule in Rheinland Pfalz und bin mir nicht sicher ob ich den 3er Durchschnitt für das Berufliche Gymnasium an der BBS2 schaffe, nun wollte ich wissen was es noch für möglichkeiten ( richtung Fachhochschulreife) gibt da ich nicht vor habe eine Ausbildung anzufangen weil ich mir meine Chancen mit 10. Klasse Realschule nicht so gut vorstelle für eine gute Ausbildung? Lg: Ratgeber4000 :)

Antwort
von peoplelife, 43

Was stellt ihr euch denn immer vor? Ich verdiene 860 Brutto im ersten Lehrjahr und habe den Realschulabschluss nach meinem Hauptschulabschluss gemacht.

Man findet sehr sehr viele gute Jobs mit der mittleren Reife. Wenn du noch mehr Schule machst verplemperst du nur Zeit, Schule kann man nach der Ausbildung immer noch machen. Ich würde erst mal etwas Geld verdienen.

Kommentar von FasDrag3 ,

Als was arbeitest du denn ? :)

Kommentar von peoplelife ,

Werkzeugmechaniker

Gibt aber auch ausßerhalb der Industrie gut bezahlte Berufe.

Kommentar von Ratgeber4000 ,

Ich stelle mir das nicht vor, viele Arbeitgeber verlangen heutzutage schon das Abitur für Berufe die sogar Leute ohne Abschluss bewältigen könnten. Trotzdem danke für die Antwort 

Kommentar von peoplelife ,

Abitur, Studium, alles überbwertet, sofern man nicht Lehrer oder sonstoges werden möchte.

Kommentar von Ratgeber4000 ,

Und gerade weil es so überbewertet ist verlangen hat man es ohne schwerer 

Kommentar von peoplelife ,

Ich bin zufrieden, Ich hätte für kei nGeld der Welt die Schulbank weiter gedrückt.

Antwort
von ProfGoogle, 37

Gutes Gehalt und ne gute Ausbildung kannst dir auch über die Bundeswehr besorgen. Net für jeden was aber ne Option die man sich ansehen sollte.

Kommentar von Ratgeber4000 ,

Hab ich mir auch überlegt hab aber keine große Lust irgendwann nach Syrien zu müssen wegen dem sch**ß IS

Kommentar von peoplelife ,

In Zivilberufen kommst du nicht ins Ausland. Es sei denn es steht in deinem Vertrag, weil du zum Beispiel Panzer reparieren musst etc..

Kommentar von peoplelife ,

Jo, aber man muss umziehen wenn man nicht grad in Idar Oberstein oder in Bonn wohnt.

Kommentar von ProfGoogle ,

Naja...unwahrscheinlich. Wenn du dich aber mit dem Job nicht identifizieren kannst, dann lass es lieber gleich.

Kommentar von Ratgeber4000 ,

Wohne 50 km von Ida Oberstein 

Kommentar von peoplelife ,

Das ist eventuell schon zu weit. Kommt drauf an wie gut du dort hinkommst, sind ja jeden Tag 100Km

Kommentar von ProfGoogle ,

Und der Kommentar mit dem Umziehen ist einfach nicht wahr. Kommt drauf an was man genau für eine Fachrichtung hat und wo Stellen frei sind. selbst wenn man weit von daheim eingesetzt ist bedeutet das auch nicht gleich Umzug sondern nur dass man unter der Woche inner Kaserne ist und am Wochenende daheim. Das ist ja jedem selbst überlassen.

Kommentar von Ratgeber4000 ,

Ok naja Millitär ist ja auch zum Glück nicht meine erste Wahl xD

Kommentar von ProfGoogle ,

Und auch im zivilen kann man freiwillig ins Ausland, was glaubt ihr wer in Afghanistan Mobilfunkmasten aufbaut... peoplelife du schreibst nur das was du "denkst" und nicht was du weißt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten