Frage von Gillette95, 42

Möglichkeiten mit dem Auto-Schein mit 17?

Ich habe mal wieder ein kleines Problem. In ein paar Tagen sind meine Abschlussprüfungen (Realschule) vorbei und ich starte ins Arbeitsleben. Allerdings habe ich da schon das Problem: Es fährt zu der Zeit, zu welcher ich auf der Arbeit sein muss, kein Bus. Meine Mutter und mein Vater fangen sehr viel früher an als ich, somit können sie mich auch nicht fahren. Mein Arbeitsplatz liegt ca 10-15 km von meinem Zuhause entfernt. Nun hätte ich eine Lösung: Einer meiner Freunde ist bereits 17 und hat bis in 2 Monaten spätestens seinen Führerschein mit 17. Seine Firma liegt nur ein paar hundert Meter neben meiner. Daher meine Frage: Kann mich mein Kumpel bis zu seinem Arbeitsplatz mitnehmen und ich laufe dann von seinem Arbeitsplatz die paar meter zu meinem? PS: Ich wohne auch nur ca 100 Meter von ihm entfernt, also müsste er auch keinen Umweg fahren.

Antwort
von wilees, 18

Dein Kumpel hat dann zwar möglicherweise schon seinen Führerschein. Alleine Fahren darf er allerdings erst ab dem vollendeten 18 Lebensjahr.

Antwort
von Elizabeth2, 22

der Kumpel mit 17 macht sicherlich begleitendes Fahren. Das heißt, eine volljährige und eingetragene Person ist dabei, mit der musst du das klären. Verboten  ist es nicht, aber das muss man dann auch mit der Versicherung klären - grundsätzlich übrigens, wenn man regelmäßig Leute mitnimmt. Und in dem Fall besonders. Kann sein, dass der Jahresbeitrag höher wird - das musst du anbieten zu übernehmen.

Kommentar von Gillette95 ,

Nur mal so, mein Kumpel darf mit 17 auf direktem Weg zur Arbeit und zurück auch ohne volljährige Begleitung, da es keine alternative gibt. Dazu musste er einen sog. "Idiotentest" machen bei dem  nochmal grundlegende Sachen abgefragt werden, und wenn dann nochmal geprüft wird ob wirklich kein relevanter anderer Weg vorhanden ist, darf er das rechtlich gesehen.

Kommentar von Elizabeth2 ,

1) ich finde es immer wieder erstaunlich, dass die Fragesteller meinen, wenn sie die Frage mit möglichst wenig Details stellen, dann auch gute Antworten zu bekommen. Warum schreibst du das nicht gleich, weil die gesamte rechtliche Lage sicherlich anders aussieht. 2) ich weiss sehr wohl, dass es diese seltenen Ausnahmen gibt. Von daher war es sehr unwahrscheinlich, dass es just auf deinen Kumpel zutrifft. Das gleiche denken die anderen User auch. Also musst du sämtliche Antworten hier noch mal auf den Prüfstand stellen.

Antwort
von bbzzii, 17

Wenn einer der Begleitpersonen daneben sitzt ist das selbstverständlich kein Problem.

Antwort
von blumebaumwald, 22

Ja könnte er aber einer seiner Elternteile müsste dabei sein da er mit 17 nicht alleine fahren darf ohne Begleitung

Antwort
von Treetop, 19

Du darfst mit 17 nicht einmal alleine Auto fahren, dein Kumpel auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten