Frage von Jules1202, 36

Möglichkeiten für 18 jährige um auszuziehen?

Hallo :) ich bin weiblich und 18. meine Eltern leben getrennt seitdem ich klein bin und ich wohne bei meiner Mama. Zu meinem Vater habe ich überhaupt nicht viel Kontakt, da er eine neue "Familie" gegründet hat und sich auch nicht besonders für mich interessiert. Meine Mama hat auch einen neuen Ehepartner mit dem ich mich auch nicht sonderlich gut Verstehe. Das Problem ist, ich verstehe mich überhaupt nicht mehr mit meiner Mama so wie früher. Wir streiten seit ein paar Jahren nur noch und unternehmen auch nicht viel zusammen, ich fühle mich bei beiden Seiten meiner Familie nicht wirklich willkommen. Dazu kommt noch dass meine Mama auch unter der Woche 2-3 mal trinkt und alles unausstehlich ist. Mein "Stiefvater" und ich können nichts machen weil sie es nicht einsieht und das Zusammenleben ist schwer weil sich alle streiten, wir essen getrennt usw. ich habe seit dem 01 meine Ausbildung angefangen und verdienen 400 € netto was nicht für eine Miete reicht. Freunde habe ich auch keine deswegen fällt der Punkt schon mal weg mit anderen darüber zu reden oder sich die Miete zu teilen. Hättet ihr einen Rat oder Erfahrungen? Zudem habe ich Angst meine Mutter will mich gar nicht mehr haben wenn ich jetzt ausziehe und wenn ich zum Jugendamt gehe und sage die Zustände sind unzumutbar, habe ich Angst dass sie meine kleine Schwester wegnehmen (welche von meinem Stiefvater und meiner Mutter ist) ..

Antwort
von Shilja, 16

Vielleicht wäre ja eine WG etwas für dich in der Nähe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten