Möglicher Grund für heftige Kreislaufprobleme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du dir noch nie Gedanken gemacht ob die Beschwerden eventuell von der Pille kommen? Es ist ja bekannt dass die Pilleneinnahme einige Nebenwirkungen verursachen kann. Es gibt Frauen die die Pille nicht vertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thaliasp
05.12.2015, 18:32

Wenn es das nicht ist musst du vermutlich über einen Arztwechsel nachdenken. Es ist eher unwahrscheinlich dass du mit 21 Jahren schon so Ablagerungen in den Gefässen hast wie dein Vater sie hatte. Darum hat er auch die Stents bekommen.

1
Kommentar von swaggerella7
05.12.2015, 18:34

Ja, darüber hatte ich auch schon nachgedacht. Aber ich hatte die Beschwerden ja auch schon vor der Pille :/ 

0
Kommentar von Thaliasp
05.12.2015, 18:54

Es wäre evtl. doch möglich dass du Eisenmangel hast. Ich habe mal in der Schule gelernt dass Eisentabletten nicht viel nützen(der Körper nimmt 10% auf, alles andere wird ungenutzt ausgeschieden). Durch die Tage verlierst du ja auch jeden Monat Eisen. Meine Mutter bekam auch Eisentabletten. Diese Tabletten habe ich ihr ausgeredet und stattdessen gesagt sie solle Floradix nehmen. Das ist ein sehr guter Saft mit Eisen und zusätzlich Vitaminen. Nach einem späteren Bluttest war der Eisenmangel behoben. Zu deiner Info, ich habe medizinische Praxisassistentin gelernt.  Ich selber nehme über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen schwarze Melasse, die enthält ebenfalls viel Eisen und anderes. Ich esse nicht so gerne Fleisch.

1

Du solltest dich prophylaktisch zum KARDIOLOGEN überweisen lassen.

Kann aber auch sein, daß du STREß nicht verträgst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swaggerella7
05.12.2015, 18:36

Ja, das ist mein nächster Schritt.. insofern das der Arzt mitmacht. 

Stress hab ich nicht.. Die Uni ist eigentlich recht machbar und familiär oder beziehungstechnisch ist momentan auch nichts. :/

0

Auf jeden fall solltest du dich hinlegen, wenn du merkst das dir schwindelig wird, am besten ist es die Füße hoch zu lagern. Egal wo, nicht sitzen sonst kippst du erst recht um.

Wenn dir schwindelig wird dann must du dich in die Schocklage legen, das heißt auf eine Decke oder den Boden legen und die Beine hoch, irgendwo abstützen. Wenn dir aber bei zu hohem Blutdruck schwindelig ist machst du es genau umgekehrt, das heißt du setzt dich auf ne decke oder den Boden und stützt deinen Oberkörper irgendwo ab.

Wenn es nicht besser wird dann, geh zum Arzt, aber keine Sorge, du bist nicht die oder der erste dem das passiert. Bist du in der Pubertät? Da passiert das erst recht, weil man wächst ist mir auch schon passiert. Geh auf jeden Fall zum Arzt, der gibt dir, wenn nötig, ein Medikament welches den Kreislauf wieder in Schwung bringt! Oder geh mal kalt duschen, das hilft, um den Kreislauf in Schwung zu bekommen! ;)

Wichtig ist zum einen, dass du immer genug trinkst. Wenn du zu wenig trinkst kann das auch den Kreislauf belasten. Und dabei auch darauf achten, dass du nichts zu kaltes trinkst. Dann braucht der Körper nämlich die Energie um das Getränk aufzuwärmen und dann macht der Kreislauf schneller mal schlapp.

Alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swaggerella7
13.12.2015, 15:52

Hey, erstmal danke für deine Tipps! Das Füße hochlegen hatte mir leider nicht so viel gebracht... Und in der Pubertät bin ich auch nicht mehr :D 

Ich trinke sehr viel und ernähre mich auch gesund...

Daran liegt es bei mir wirklich nicht..

Ich habe nicht diese typischen Beschwerden, die viele junge Mädchen haben, weil sie nicht genug zu sich führen oder zu schnell aufstehen...

Es passiert immer eher im Ruhezustand und total grundlos ohne dass ich erklären kann wieso und warum und oft dauert es auch total lange an. 

Kalt-/Warmduschen hab ich auch schon ausprobiert... erfolglos. 

Ich war aber inzwischen beim Arzt und werden behandelt...

In meinem Kommentar unten steht genaueres, falls es dich interessiert :) 

LG

0

Ich habe genau die gleichen Beschwerden!

Wieviel siehst du?
Und wie groß bist du?

Es ist höchstwahrscheinlich der Blutdruck.

Ansonsten hab ich noch ein paar andere Theorien ..
Kannst dich ja melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swaggerella7
13.12.2015, 15:45

Ich sehe eigentlich ganz normal, hab keine Brille oder so. 

Eine Freundin hatte mich aber auch schonmal darauf hingewiesen, dass ich evtl. mal 'nen Sehtest machen lassen sollte... 

Und ich bin 1,64 m groß..

Ich war inzwischen bei einer neuen Ärztin... die meinte auch, dass es wohl der Blutdruck sei. 

Hatte mir von jemandem ein Gerät geliehen und ich habe manchmal tatsächlich zu niedrigen. 
Bekomme aber morgen ne 24h Blutdruckmessung. 

Ich soll aber noch zum HNO, um abzuklären ob mit meinen Innenohren alles stimmt und zum Kardiologen muss ich auch. 

Ich bin mal gespannt, wohin das führt. 

Warst du denn beim Arzt? Wenn ja, was hat er bei dir für 'ne Diagnose gestellt? 

0
Kommentar von Gruebelll
13.12.2015, 15:51

Ich meinte wieviel wiegst du.. Sorry
Ja der Blutdruck ist es wahrscheinlich genau wie bei mir!
Wenn du eher dünn bist, dann ist der Blutdruck tief!
Du solltest aber auf jedenfall mal zum Kardiologen einmal durchchecken !

0
Kommentar von Gruebelll
13.12.2015, 16:03

Ja wie bei mir...
Das ist bestimmt der Blutdruck !
Aber Schwindel und Übelkeit hast du auch oder?

0
Kommentar von Gruebelll
13.12.2015, 16:18

Ich verstehe genau was du meinst weil ich es auch habe.
Ein Grund kann es geben zB eine Herzerkrankungen aber in den meisten Fällen ist der Blutdruck einfach eine verlangen und paradoxerweise sehr gesund da es sie Gefäße schützt im Gegenteil zu dem Hochdruck!

0

Was möchtest Du wissen?