Mögliche Schwangerschaft oder etwas anderes?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall gemäß der Packungsbeilage reagierst.

Dann bist du auch in der Pause geschützt.

Nur wenn du dich nicht daran gehalten hast, war der Geschlechtsverkehr ungeschützt und dann kann durchaus eine Schwangerschaft trotz Pille eintreten.

Magen-Darm Probleme sind ein Hinweis eben auf ein Magen-Darm-Problem, nicht aber auf eine schwangerschaft.

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft auch mit weiterer Pilleneinnahme der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Und bei aller Liebe können nach 24 Stunden noch nicht schon "Schwangerschaftszeichen" auftreten. Denn frühestens ab dem Einnisten der Eizelle in die Gebärmutter gelangen Hormone in den Blutkreislauf der Mutter, die langsam eine Schwangerschaft signalisieren. Erst dann kannst du spüren, dass du schwanger bist bzw. überhaupt darauf zurückzuführende Beschwerden haben.

Dieser Vorgang ist jedoch erst knapp zwei Wochen nach der Befruchtung abgeschlossen.

Zur Befruchtung kommt es allerfrühestens 24 Stunden nach dem Sex, sie kann auch noch fünf Tage später erfolgen, weil Spermien im weiblichen Körper so lange überleben und auf ein Ei warten können.

Etwa vier Tage lang wandert das Ei dann durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Anschließend dauert es noch einmal zwei bis drei Tage, bis der Zellhaufen sich in der Wand der Gebärmutter einnistet.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo loviedovie11

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man spätestens am 8. Tag wieder mit er Pille weitermacht dann ist man auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger sein. Die Pille es eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid dann könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung und die sagt überhaupt nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille nimmst hast du gar keine Periode, sondern nur eine Hormonabbruchblutung. Die hat mit der Periode nichts zu tun und sagt übrigens auch nicht über schwanger oder nicht schwanger aus.

Wenn du die Pille wirklich zuverlässig genommen hast, bist du auch in der Pillenpause geschützt und hattest damit keinen ungeschützten Sex.

Und wenn du die Pille doch vergessen hast und tatsächlich ein Ei da gewesen wäre, das gestern befruchtet worden wäre, könntest du unmöglich heute schon etwas davon merken. Denn ein befruchtetes Ei braucht etwa eine Woche um in die Gebärmutter zu wandern und sich dort einzunisten.

Erst ab da besteht eine Verbindung zwischen dem Ei und deinem Körper und auch erst ab da wird das Schwangerschaftshormon HCG gebildet. Das ist für die Schwangerschaftsanzeichen verantwortlich.

Also mach dir keine Sorgen, du bist nicht schwanger und solltest weniger googeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiyota
08.07.2016, 14:17

Wenn die Entzugsblutung ausbleibt, kann es sehr wohl sein, dass man schwanger ist! Steht auch in der Packungsbeilage! Also sagt sie sehr wohl etwas aus. Mit der Pille wird dem Körper eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Ist man tatsächlich schwanger, so bleibt auch die Entzugsblutung aus.

0

wenn du vor der pillenpause keine einnahmefehler hattest, bist du auch wärend der pause geschützt. das ziehen kommt wohl von der magen-darm-sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome einer Schwangerschaft - so, wie Du sie beschreibst - treten meist ab der 6. SSW ein und nicht nach 24 Std.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille nimmst, bist du auch während der Pillenpause geschützt, hattest also auch keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr. In der Zeit, während du die Pille nimmst, ist die Hormonkonzentration so hoch, dass der Hormonspiegel auch noch während der Pause auf einem ausreichend hohen Level ist.

Dein Ziehen im Unterleib hat vermutlich mit den Magen-Darm-Problemen zu tun oder du redest es dir nur ein, weil du dir zu viele Gedanken machst. Wahrscheinlich hast du einfach einen Magen-Darm-Infekt, das geht gerade mal wieder rum.

Wenn du die Pille immer korrekt genommen hast, bist du ganz sicher nicht schwanger!

Und wenn du die Packungsbeilage aufmerksam gelesen hättest, wüßtest du auch, dass man während der Pillenpause nicht schwanger werden kann, wenn man die Pille zuvor korrekt eingenommen hat. Lies sie auf jeden Fall nochmal durch, sie enthält auch noch weitere nützliche Informationen für dich!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille richtig eingenommen hast (also mindestens 14 Pillen vor der Pillenpause), dann bist du auch in der Pause voll geschützt.

Einen Tag nach der möglichen Befruchtung kann es auch noch gar keine Anzeichen geben.

Ach so, du hattest übrigens keine Periode, sondern eine hormonelle Abbruchblutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Pillenpause ist man eigentlich geschützt. Jedenfalls bei Einphasen-Präparaten. ^^ Und so schnell macht sich das nicht bemerkbar :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung