Frage von Hurricane1996, 78

Ist es möglich, dass ich eine Gehirnerschütterung habe?

Hey Leute, ich habe seit heute morgen richtig schlimme Schwindelgefühle und Kopfschmerzen, die von Übelkeit begleitet werden. Übergeben habe ich mich noch nicht.

Ich wollt fragen ob sich eine Gehirnerschütterung nach 1-2 Tagen richtig bemerkbar machen kann. Hatte am Samstag Nachmittag ein Fußballspiel, bei dem ich einen Ball ins Gesicht bekommen habe. Dannach war mir bereits schon etwas schwindlig und übel über den weiteren Verlauf des Spieles. Am Sonntag hab ich relativ wenig davon gespürt, war jedoch auch den ganzen Tag unterwegs und hab das deswegen vllt ein kleinwenig ausgeblendet.

Seit heute morgen ist es richtig schlimm. Ich konnte mein morgen Sportprogramm nicht zu Ende führen, weil mir so übel war. Dannach musste ich in die Schule weil wir eine wichtige Prüfung geschrieben haben.

Mein Problem ist nun das ich morgen wieder in die Schule muss, und dannach bis in die Nacht arbeiten muss. Am Mittwoch und Donnerstag schreibe ich wieder Prüfungen in Latein und WR, kann mich aber wirklich nur schlecht bis garnicht konzentieren.

Ich hoffe, dass jemand mir weiterhelfen kann und mögliche Ursachen dafür oder Hilfen dagegen nennen kann. Denn mir fällt bis auf Gehirnerschütterung nicht wirklich viel ein.

PS: Kommentare wie geh zum Arzt könnt ihr euch sparen, da ich heute sicher nicht mehr zum Arzt gehen kann und wenn es morgen früh nicht besser ist geh ich sowieso hin, weil mir der Zeitpunkt von Konzentrationsschwächen und Kopfschmerzen momentan gar nicht in den Kram passt. :)

Danke schonmal Hurricane

Antwort
von beglo1705, 78

Also deine beschriebenen Symptome passen sehr wohl auf eine Gehirnerschütterung. Hast du den Ball voll ins Gesicht bekommen oder eher auf die Nase?

Kommentar von Hurricane1996 ,

den ball hab ich auf die Seite gegen den Unterkiefer bekommen. War jedoch ein etwas stärkerer Schuss (Männermannschaft: Torschuss von einem Stürmer des führenden Vereins).

Die Nase war nicht beteiligt. Der Kiefer hat dafür gut geknackt

Antwort
von Adrian593, 68

Doch, eine Gehirnerschütterung kann sich auch erst nach 2 Tagen bemerkbar machen. Kleiner Test: leuchte dir mit wknwr Taschemlampe erst ins linke, dann ins rechte Auge. Die Pupillen sollten sich verkleinern. Bei schweren Gehirnerschütterungen passiert das nicht, oder die Pupillen verkleinern sich unregelmäßig. Prinzipiell solltest du jetzt sofort in die Notaufnahme, eventuell hast du ein leichtes SHT. Auch kann es zu einer Hirnblutung kommen ( Inkubationszeit bis zu 3 Tage). Wenn du nicht in die ZNA fährst, dann aber sofort den Notarzt rufen, wenn du glaubst, ohmächtig zu werden, dein Nacken steif ist, du nur noch schwammig und nuschelnd sprichst oder wenn du nur noch verschwommen oder gar schlechter siehst. All diese Symptome können bei einer Hirnblutung auftreten. Du solltest aber wirklich zum Arzt. Sei vernünftig! Beste Grüße und werde bald wieder gesund!

Kommentar von Hurricane1996 ,

Alles klar danke für die schnelle antwort. Da ich Krankenhäuser wirklich hasse werd ich morgen früh zum Arzt gehen. Bis dahin hoff ich mal das ich es überstehe:) .. mit der Ohnmächtigkeit habe ich kein Problem .. zumindestens bis jetzt noch nicht

Antwort
von violatedsoul, 77

In die Notaufnahme kannst du jederzeit, auch jetzt. Und ja, das können Nachwirkungen deines Ballkicks sein.

Kommentar von Hurricane1996 ,

Das ich in ie Notaufnahme kann weiß ich auch. Aber nach meiner Erfahrung wartet man bei sowas in der Notaufnahme ewig, weil erst die akuten Sachen geregelt werden. Ich geh morgen zu meinem Hausarzt, dann soll der sich des mal ansehen

Kommentar von violatedsoul ,

Du hättest aber auch schon eher gehen können, wenn es schon vor 2 Tagen passiert ist.

Kommentar von Hurricane1996 ,

Hab die Schmerzen ja erst wirklich seit heute morgen und da musste ich in die Schule weil ich eine Prüfung hatte. Die habe ich zwar verkackt aber wenigstens ist sie jetzt weg

Antwort
von youarewelcome, 53

Üblicherweise macht sich sowas nicht SOLANGE danach erst bemerkbar. Das sage ich Dir jetzt als jemand vom Fach. Allerdings bestätigen Ausnahmen die Regel, deshalb muss ich Dir jetzt sagen, dass GF kein Ferndiagnosedienst ist, Du deshalb dringend zu einem Arzt gehen solltest der Deine Reflexe überprüft, ggf. ein Schädel-CT veranlasst.

Gute Besserung

Kommentar von Hurricane1996 ,

morgen früh bin ich direkt beim Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community