Frage von LoAltris, 49

Mögliche Folgen eines Trojaners?

Hallo

Ich habe gestern aus unachtsamkeit ein Programm heruntergeladen welches mir nun einige Sorgen bereitet.

Gleich nach dem 'erfolgreichen' (obwohl 'erfolgreich' in diesem Fall ziemliche Ironie ist) hat mein Anti-Viren-Programm ausgeschlagen und gemeldet 'Schadsoftware' entdeckt (ich benutze Kaspersky Internet Security und bin auch sehr zufrieden damit). Es hat dann den Laptop desinfiziert und neu gestartet. Danach dachte ich es sei alles gut. Habe die Programme deinstalliert und die Downloaddatei gelöscht.

Später hab ich mich dann aber nochmals damit beschäftigt und gegoogelt wie man potenzielle Trojaner oder ähnliches identifiziert. Ich habe leider keine Ahnung von den ganzen Computer- und Informatiksachen, und hab dann einfach probiert was da stand. Ich habe zuerst mit so einem 'Netstat -a' versucht, habs dann aber nicht so ganz begriffen und hab danach den 'mrt' vom System probiert (so ein Tool zur erkennung von Schadsoftware). Dieser 'mrt' hat dann keine Bedrohung angezeigt und ich habe nochmals eine Untersuchung mit dem Anti-Viren-Programm durchgeführt. Da hat es mir dann von allen untersuchten Dateien ein 'nicht untersuchtes Objekt' angezeigt und als ich da die Details der Untersuchung angeschaut habe hat es mir gezeigt, dass diese nicht untersuchte Datei irgendwas mit '---.Trojan.exe' war und das hat mich dann total beunruhigt.

Eigentlich wollte ich morgen den Laptop zu einem Computerfachmann bringen, hab dann aber in dem ganzen Feiertagsdurcheinander gemerkt, dass morgen Sonntag ist und heute kann ich leider nicht.

Nun meine Fragen:

Was könnte dieses '---.Trojan.exe' sein?
Ist das wirklich so ein Trojaner?
Was wäre das schlimmste das der anrichten könnte?
Ist jetzt da irgendwer am Daten runtersaugen?
Läuft der Trojaner auch bei ausgeschaltetem PC? Habe ihn dann gestern sicherheitshalber ausgeschaltet.

Ich habe jetzt keine 'datenschutzmässig wervolle' oder illegale Sachen auf dem PC, aber ist halt ein komisches Gefühl, wenn da doch stets noch erwas da ist.

Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Asker251, 37

Bei mir war es so, das die Trojaner meinen PC seehr langsam gemacht haben, konnte sie bis jetzt nicht ganz entfernen, da sie sich immer wieder vermehren. Ich würde dir empfehlen alle deine wichtigen Dateien zu sichern (Festplatte, USB-Stick) und dann eine neuinstallation von Windows durchzuführen. Wenn alles geschafft ist, überprüfe aber nochmal (bevor du wieder alles auf den PC ziehst) mit einem Antivirenprogramm, ob sich dort irgendwelche Viren verstecken.
MfG und viel Erfolg :)

Kommentar von Annrobot97 ,

Die wichtigsten Daten zu sichern ist aber auch nicht die beste idee. wie du selber schon gesagt hast verbreitet sich der Trojaner im Pc und dann kann es sein, dass er sich auch schon in eine noch so harmlose datei eingenistet hat. (Um vom virenprogramm nicht erkannt zu werden).

Antwort
von Annrobot97, 23

Trojaner haben unterschiedliche aufgaben. Manche spionieren "nur" deine daten aus, andere wollen deinen ganzen pc lahm legen.
Wenn der Computer nicht am strom bzw eingeschaltet ist wird der Trojaner sich auch nicht weiter ausbreiten.

Bring ihn zu einem Fachmann. Manche Trojaner kann man selber entfernen, aber manche sind da etwas hartnäckiger. :)

Antwort
von egglo2, 14

Lass mal dieses Tool drüberlaufen https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Kommentar von egglo2 ,

Gut ist auch das Emsisoft Emergency Tool http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_auswahl_43905847.html?t=1451126894&...

Musst du zunächst manuell aktualisieren und dann starten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community