Frage von snoppy311, 125

Möglich 15-18 kilo abzunehmen in 3 monaten und wie?

Hallo zsm. Ich wollte mal fragen ob es möglich ist. 15-18 kilo abzunehmen in 3 monaten bis zum sommer ? Und wenn jA. Was muss ich dann tun ? Was sollte ich am meisten essen und was definitiv meiden ? Wie oft soll ich laufen gehen bzw wie oft soll ich kraftsport machen ? Ich würde gerne einen plan haben um abzunehmen! Professionelle Pläne sind sau teuer. Hoffe ihr könnt mir paar tipps geben. Ich möchte es aufjedenfall durch ziehen nur brauche ich einen richtigen plan!

Bin m 23 und bin 175 groß und wiege 98 kilo. Danke im voraus

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 57

Erstmal ist es wie gesagt auf gesundem Wege nicht möglich so viel in so kurzer Zeit zu verlieren. Plane für dein Vorhanden lieber mindestens nen halbes Jahr ein, denn mehr wie 0,5-1kg in der Woche sollte man überhaupt nicht abnehmen. Je weniger man pro Woche an Gewicht verliert desso einfacher ist es hinterher auch das Gewicht zu halten und so mehr hat die Haut zeit sich ein stück weit mit zurück zu bilden.

Im Prinzip könntest du übrigens alles essen was du willst. Es kommt eben nur auf die Menge an. Würde allerdings persönlich Süßigkeiten, FastFood, Softdrinks und Fertiggerichte meiden oder mindestens stark einschränken. Dafür dann eben täglich mit frischen Zutaten kochen, viel Gemüse essen und viel Wasser trinken. Auch würde ich gucken das du nicht zu wenig Kalorien zu dir nimmst denn das wäre auch alles andere als gesund (Bei dir könnten es ohne Sport locker 2000kcal sein du du problemlos essen kannst und wohl noch abnehmen würdest). 

Was den Sport angeht: Alle 2 Tage zu Trainieren wäre perfekt. Und dann ne Mischung aus Ausdauer- und Kraftsport. Das ganze dann für etwa 60min reicht schon vollkommen aus, wenn du dich in der Zeit auch wirklich auspowerst. 

Antwort
von 100TageFettweg, 16

Hallo  snoppy311,

Also ich als erfahrener Abnehme-Coach kann dir sagen, das es sehr wohl möglich ist 15-18Kg in dieser Zeit zu verlieren. Vielleicht solltest du dir dafür aber 4 Monate nehmen, denn so ist es auf jeden Fall möglich. Ich kann die Antworten der anderen nur teilweise unterstützen, da ich schon sehr sehr viel Erfahrung in dem Bereich habe und viele Menschen dabei zusehen konnte, die das geschafft haben. Du musst einfach einen vernünftigen Einstieg in der Ernährung und im Sport haben. Wenn du beides miteinander kombinierst wirst du dein Ziel erreichen, egal was andere sagen... Klar mag es für die einen sehr ungesund klingen, wenn man in 4 Monaten 15-18 Kg zu verlieren, aber ich kann dir sagen: Ist es nicht. Wenn man sich in dieser Zeit an regeln hält und dies auch weiterführt... Viele Menschen wissen einfach nicht, wozu der Körper wirklich imstande ist, wenn man Ihn kennt und wenn man weiß, was und WANN man was essen darf. Es spielen so viele Faktoren eine Rolle, aber wenn man diese Faktoren kennt weiß man was zu tun ist und man wir dann auch sein Ziel in dieser Zeit erreichen können. Es gibt immer mal Ausnahmen, wo es wirklich nicht in der Zeit geklappt hat, ja das möchte ich nicht bestreiten.. Aber in 85% der Fälle ist das zu schaffen.

  1. Du brauchst einen funktionierenden Ernährungsplan
  2. Brauchst du einen auf dich angepassten Sportplan
  3. nicht maximal 2x mal wöchentlich Sport, sondern 4-5x !! Von nichts, kommt nichts ;-)
  4. Dann brauchst du Motivation und das täglich! Nimm dir ein Vorbild, schau wer das schon geschafft hat und lass dich Inspirieren!!
  5. Halte dir jeden Tag vor Augen, was dein Ziel ist und wie es wäre es zu erreichen (Wie die Resonanz der Menschen aus deiner Familie wohl sein werden, wenn du es geschafft hast)
  6. Deine Einstellung muss sich ändern. Du darfst dir das nicht als Ziel nehmen, sondern als neue Lebensaufgabe.. Es soll nicht nur für einen Bestimmten Zeitraum sein, sondern für dein Leben..

Wenn du allein das alles Beachtest, dann wirst du dein Ziel auch erreichen... Nimm dir kein großes Ziel, sondern viele kleine... (zb die punkte die ich aufgelistet habe)...

Wenn du dir kleinere Ziele setzt und von Ziel zu Ziel gehst, dann wirst du auch diese 15-18Kg in 4 Monaten schaffen!! und das GESUND !!

Lass dir niemals von irgendjemanden einreden, dass du etwas nicht schaffen kannst, nur so wirst du das erreichen, was du willst... das wichtigste ist, das du dir kein bestimmtest Datum heraussuchst, sondern einen groben Zeitraum!

Ich gebe dir einmal meine persönlichen 5 Erfolgstipps, wie ich es immer geschafft habe, ein Ziel umzusetzen...

1. Schritt: Ziel setzen!

Frag dich selbst, was möchtest du erreichen, wo willst du hin, wer willst du sein?

Dieser Schritt klingt zwar logisch, aber er ist unfassbar wichtig. Denn wenn du nicht weißt
wo du hin willst, dann wirst du garantiert auch keinen Weg finden.

Erfolg ist wie ein Navigationssystem, erst wenn du das Ziel angibst, dann wirst du sehen,
wie weit du von deinem Ziel noch entfernt bist und welchen Weg du gehen musst.

Ich habe damals den Fehler gemacht, dass ich mir tausende Ziele gleichzeitig gesetzt habe, das ist absolut falsch.

Setz dir ein einziges ganz klares Ziel.
Das ist enorm wichtig, denn wenn du zu viele Ziele hast, dann kannst du dich nicht auf eins konzentrieren…

und glaub mir ich spreche aus Erfahrung, dann wirst du keines deiner Ziele erreichen.

2. Schritt: Motiviere dich selbst

Motivation ist auf dem Weg zum Erfolg sehr wichtig, denn nur durch die richtige Motivation wirst du eventuellen Rückschlägen gekonnt ausweichen und weiter machen.

Wenn du vor hast, abzunehmen, dann stell dir immer vor, wie du schon immer gerne aussehen wolltest.?

Wenn du ein Star werden möchtest, dann stell dir vor, wie ist es von jedem erkannt zu werden.

Wenn du ein Fußballprofi werden möchtest, dann stell dir immer vor, wie es wohl sein muss, vor 50,000 Menschen in einem Stadion auf einem erstklassigen Rasen zu spielen.

Du kannst dich aber auch von anderen Menschen motivieren lassen. Wenn du beispielsweise etwas erreichen möchtest, was bereits jemand erreicht hat…

dann sag dir immer wieder, das was er oder sie geschafft hat, schaffe ich auch.

Mal ganz ehrlich, jeder von uns, du, ich, Bill Gates, Christian Ronaldo und jeder andere, sind alles ganz normale Menschen.

Entscheidend ist nicht wer man ist, sondern wer man sein möchte. Es ist alles möglich, wenn man genug dafür tut und vor allem, wenn man an sich selbst glaubt.

3. Schritt: Ideen umsetzen.

Wenn du dir ein Ziel gesetzt hast, dich motiviert hast, dann fang an dein Ziel näher zu kommen. Überlege dir wie du dein Ziel erreichen kannst und dann mach es!

Zögere nicht und denk nicht sinnlos darüber nach, sondern tu es einfach. Es gibt so viele Menschen die sterben und tausende Ideen, Wünsche und Träume mit ins Grab nehmen.

Und weisst du warum das so ist?

Weil diese Menschen zu lange gezögert haben und sich nicht sicher waren ob sie Ihr Ziel erreichen können.

Wenn du eine Idee hast, dann setz es sofort in die Tat um, denn alles ist möglich, sogar die Dinge die noch keiner geschafft hat.

Was ist denn mit dem Erfinder der Glühbirne? (Edison)?

Edison hat die Glübirne erfunden und heute können wir uns ein Leben ohne elektrisches Licht nicht vorstellen.

Es sind die Menschen die die Welt verändern, die an das Glauben, was für viele unmöglich klingt. Deswegen, sage ich dir, alles im Leben ist möglich!

4. Schritt: Erfolg überprüfen

Wenn du bereits viel für deinen Erfolg getan hast, ist es sehr wichtig, den Erfolg regelmäßig zu überprüfen.

Denn es kommt gelegentlich vor, dass du auf dem Weg zum Erfolg auf eine Sur gelangst, die dich von dem richtigen Weg abbringt.

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, manchmal aber auch sehr wichtige Dinge die du ändern musst. Nur eines solltest du niemals verändern.

Dich selbst! Bleib immer du selbst, egal was andere sagen, selbst wenn sie behaupten du wirst nichts erreichen.

Diese Menschen tun das nur, weil sie selbst nicht an die eigenen Ziele glauben.

5 Schritt: Weitermachen und weiterentwickeln!

Steve Jobs, der Entwickler des Iphones hat nach dem ersten Iphone nicht gesagt, so jetzt habe ich eine menge Geld verdient, jetzt kann ich mich zurück lehnen.

Menschen die Ihre Ziele erreicht haben, setzen sich nicht zur Ruhe sondern setzen sich weitere neue Ziele.
Deswegen ist es unglaublich wichtig, dass du dich weiterentwickelst und immer weitermachst.

und Genau deswegen gibt es mittlerweile schon mehr als 6 Iphone Generationen....

Dies ist vielleicht dein Grundstein, zum erreichen deiner Ziele ;-)

Ich wünsche dir viel Erfolg und denke daran: Lass dir niemals einreden, dass du etwas nicht schaffen wirst! ;-)

Lieben Gruß 

Antwort
von Xammit, 20

Wie schon mehrfach geschrieben ist der zeitliche Rahmen nicht machbar. Du wirst zwar am Anfang schnelle Erfolge erzielen, das nimmt aber ab.

Wichtig ist um langfristig Erfolg zu haben die Ernährung umzustellen und Sport zu machen.

Googel mal nach Fit ohne Geräte die 90 Tage Challenge von Mark Lauren. Das ist Krafttraining ohne Geräte und sehr effektiv.

Du straffst deinen Körper, baust Muskeln auf, verbrennst Fett. Die Muskeln erhöhen deinen täglichen Kalorienbedarf und du fühlst dich fit.

Auf jeden Fall solltest du schlechte Fette und schnelle Kohlenhydrate weitestgehend meiden. Lieber Vollkornprodukte, Putenfleisch, viel Gemüse, moderat Obst.

Training und Ernährung sind der Weg. 

Antwort
von BigBen38, 45

Kurz gesagt - NEIN.

15-18 Kilo sind sehr viel.

Nicht nur das es ungesund ist in 3 Monaten soviel abzunehmen, es wird auch Dein Bindegewebe nicht mitziehen...

...kurz gesagt - die Haut "schlabbert" dann herunter, da das Fett unter der Haut verschwindet, die Haut aber keine Zeit hatte sich anzupassen.

Besser, Du fängst eisern und konsequent an - und freust Dich auch bei kleinen Erfolgen...als das Du zu hohe Erwartungen dann selbst nicht erfüllst.

Das Wichtigste, mehr Energieverbrauch als Energiezufuhr.

Aber das bedeutet nicht, nix essen - eher bewusster und vor allem Sport, Sport, Sport.

Die Ernährung sollte dauerhaft umgestellt werden.

Viel Obst und Gemüse wenig Fleisch und Fett.

Lieber Mineralwasser oder ggfs Apfelschorle ( selbst gemixt da die gekaufte mit 60% zuviel Fruchtanteil hat), als Light Getränke.

Aspartam und Co ist ein Mastmittel...

Zudem nicht gesund.

Verzicht ist nie gut - lieber reguliert.

Also nicht KEINE Schoki und KEINE Cola wenn Du das vermisst, sondern nur 2 Stück Schoki und n Apfel und 1Glas Cola rest Wasser.

Wenn Du Dich beim Sport steigerst, kannst Du auch Deine Kcal anpassen - nur am besten "gute" Kcal.

Vollkornnudeln statt Spaghetti.

Aber egal welche Spaghetti, die lieber mit frischen fettarmen Zutaten, mediterranes Gemüse, Pesto etc...

Statt mit Ketchup oder Sahnesoße...

Rezepte gibts im Internet haufenweise.

Bei Sport suche Dir was, was spaß macht - kein "Schweinehund" überwinden, sondern mit Freu(n)den hin !

Fussball kicken, Badminton...Squash wenn Knie mitmachen...

Statt unter Zwang joggen...

Wenn Du gerne joggst ist das aber ok.

Kommentar von Xammit ,

Wie schon mehrfach geschrieben ist der zeitliche Rahmen nicht machbar. Du wirst zwar am Anfang schnelle Erfolge erzielen, das nimmt aber ab.

Wichtig ist um langfristig Erfolg zu haben die Ernährung umzustellen und Sport zu machen.

Googel mal nach Fit ohne Geräte die 90 Tage Challenge von Mark Lauren. Das ist Krafttraining ohne Geräte und sehr effektiv.

Du straffst deinen Körper, baust Muskeln auf, verbrennst Fett. Die Muskeln erhöhen deinen täglichen Kalorienbedarf und du fühlst dich fit.

Auf jeden Fall solltest du schlechte Fette und schnelle Kohlenhydrate weitestgehend meiden. Lieber Vollkornprodukte, Putenfleisch, viel Gemüse, moderat Obst.

Training und Ernährung sind der Weg. 

Antwort
von weiblichundso, 48

Bei mir hat geholfen: Ich habe versucht 3x täglich zu essen: Frühstäck, ganz normal, Mittag, ca gegen 12/13 Uhr (& das ist egal was du isst, kannst alles! Essen). Später darauf habe ich was leichtes gegessen, wie Salat, Suppe etc. Dementsprechend habe ich 2x in der Woche Sport gemacht und extrem viel Wasser getrunken. Also 2 Liter ist okay. Später kannst du mehr Sport machen, aber bitte nicht spfort. Ich habe dann einmal in der Woche eine Zeit eingeplant, wo ich auch naschen darf und sieh da mein Traumkörper. Ich habe schnell abgenommen und bin dabei auch geblieben. Du darfst nie vergessen; wenn du einmal eine Diät anfängst kannst du nicht einfach aufhören, das muss man leider ein ganzes Leben durchziehen, sonst ist verdacht auf jojoeffekt .. viel glück :)

Kommentar von satanlvesyou ,

"Später darfst du mehr Sport machen – aber bitte nicht sofort" ist falsch.

Kommentar von weiblichundso ,

wieso falsch??

Antwort
von Charlotte1121, 10

Hi, also ich habe 10 abgenommen aber dafür musst du n starken Willen haben. Jeden Tag für 10 Tage hot Joga , und 1000 kcal maximal! Danach merkst du schon Unterschiede. Was Leone kohlenhydrate Oder Zucker . Ist zwar schwer und viele sagen ungesund aber jeder bestimmt über seinen eigenen Körper 

Antwort
von JSchweizer, 21

Das ist gefährlich - über dich in geduld und warte etwas länger - in drei monaten solltest du zwischen 6 und 10 Kilo abnehmen, mehr nicht. und das ist schon eine ganze menge. keine süssigkeiten, kein fastfoo und alle ein bis zwei tage sport, dann wird das!

Antwort
von resaone, 40

Hey,
Möglich ist es, das mit dem kraftsport solltest du allerdings gleich wieder vergessen.
Gehst du auf Kraft wirst du kurze Zeit leichter werden und dann kommt wieder Gewicht drauf...zwar kein fett, sondern muskelmasse.

Was kannst du also machen...
Iss weniger und vor allem ausgewogen, gibt genügend suppen die satt machen... Weißbrot meiden und lieber Körnerbrot Essen. Dafür aber auch mehr trinken.
Gibt auch Kohl der mehr verbrennt als er gibt, bedeutet du nimmst bei dem zeug 100pro ab.
Geh joggen, radfahrene, inliner oder so was in der Art...also mehr auf Ausdauer als auf Kraft...
Diese radikalen Sachen bringen dich aber auf Dauer nicht weiter... Also lieber Zeit lassen und es langsam angehen...dein Körper wird es dir danken...
Ich war damals selbst leicht fett...mit 181cm hab ich gute 100kg gewogen...inzwischen wiege ich zwar nur 2kg weniger aber habe kaum noch fett...gehe viel boxen und mache so auch recht viel Sport...trotzdem bin ich stammkunde bei McDonald's ;)

Kommentar von HikoKuraiko ,

Es gibt keine Lebensmittel wo der Körper mehr Energie beim Verdauen verbraucht als er durch den Kohl zu sich genommen hat! Sowas wie "Negative Kalorien" gibs einfach nicht! Man kann zwar Kiloweise Kohl essen ohne wirklich zuzunehmen, aber ab einer bestimmten Menge nimmt man auch vom Kohl zu wenn man sein Kalorienlimit erreicht hat und darüber hinaus isst. 

Antwort
von justmp99, 10

Geh ins gym und verausgab dich richtig und was wenig fett und viele Proteine du wirst vl nicht dein Ziel erreichen aber sehr viel besser aussehen und straffer sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community