Frage von Luemmel1997, 82

Mögen Mädels das nicht?

Ist es wirklich so schlimm wenn man als Kerl, weniger Erfahrung mit Sex und Frauen hat und deswegen, in Gegenwart von Frauen zuerst schüchtern ist und auch unsicher ?

Ich sage mal ich spreche für mich wenn ich sage das es so ist, das ich zuerst ziemlich schüchtern bin, aber das legt sich dann meistens, deswegen ist es "schlimm" so zu sein, ich hätte nichts dagegen wenn meine Freundin etwas mehr Erfahrung hätte, zumal ich mit 19 noch keine hatte.

Antwort
von laralee01, 27

1. Deine Schüchternheit/Zurückhaltung ist völlig normal.

2. Nur die wenigsten Mädchen mögen das nicht. Vielen freuen sich lieber, ihre Erfahrungen mit Dir zu teilen.

3. Wenn die Mädchen deswegen über dich lustig machen... dann sind sie nicht wert, damit überhaupt irgendwelche Erfahrungen zu machen. Sind meistens Prinzessinnen oder notorische Betthasen.

Antwort
von Strychnin666, 29

Also ich finde das nicht schlimm. Ist doch ganz normal das man bei unbekanntem erstmal etwas zurückhaltend ist. Du sagst doch auch selbst, dass sich das legt also ist das doch gar kein Problem. Am besten sprichst du dann auch mit deiner zukünftigen Freundin darüber und erklärst ihr warum du so zurückhaltend bist damit sie weiss was sache ist. Mein Freund hatte in Sachen Sex auch weniger Erfahrungen als ich und das fand ich alles andere als schlimm.  

Antwort
von Maprinzessin, 10

Schüchternheit ist normal wenn man sich nicht kennt

ich bin 20 hatte vorkurzem ein Date er war 26 und auch bisschen schüchtern

Keine Panik das hat nichts mit dem Alter zu tun

Wenn du zu doll schüchtern bist kann das als desinteresse ausgelegt werden, d.h. ist es besser wenn du z.b. sagst das du eher ein schüchterner typ bist dann gibts sicher auch keine probleme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community