Frage von ab12359, 97

Mögen es Frauen GARNICHT im Freibad angesprochen zu werden?

oder kommt es nur darauf an WIE man es macht

Antwort
von Gerneso, 25

Egal ob Schwimmbad oder sonstwo - es kommt natürlich auf das WIE an aber auch auf das VON WEM!

Das Problem ist ja meist, dass viele Männer außerhalb ihrer Liga Kontakt suchen.

Kommentar von ab12359 ,

Aber wenige trauen sich ausgefallene sachen,, wie frauen auf der straße anzusprechen... oder indirekt eine im schwimmbad anzusprechen...

Kommentar von Gerneso ,

Das stimmt wohl. Meist sind es die Sorte Kerl auf die man gerne verzichten möchte. Die sind aber so abgebrüht, dass sie mit Körben klar kommen und einfach so lange irgendwelche Frauen ansprechen bis eine dabei ist, die sich auf ein Gespräch einlässt.

Antwort
von rolfmartin, 24

Jemanden ansprechen unterliegt keinem Verbot. Nur sollte man sich die anzusprechende Dame vorher anschauen und versuchen ihrer Mimik zu ent-nehmen, ob ihr eine Kontaktaufnahme recht ist. Subjektiv gesehen.    

Antwort
von Pestilenz3, 42

Kommt auf die frau an. 

Meine freundin und auch viele ihrer freundinen gehn zum baden dahin und haben kein bock auf angequatsche. 

"Schöne" frauen werden nonstop blöd angemacht ..da braucht es sowas net wirklich. Ich muss immer wieder lachen bei dem lächerlichen imponiergehabe der bubis 😄

Aber nicht jede ist gleich^^

Tus einfach. Such den richtigen spruch 😄 Irgrntwann landet man immer einen treffer 👍🏻

Antwort
von Wurzelstock, 32

Darüber brauchst Du dir nicht den Kopf zu zerbrechen. Männer haben fremde Frauen überhauptnicht anzusprechen. Weder im Freibad, noch sonst wo.

Es ist das Privileg der Frauen, die Männer anzusprechen.


Kommentar von ab12359 ,

Die anderen haben alle konstruktive Kritik geübt , aber ich muss dir leider sagen, dass du etwas übertreibst

Kommentar von Wurzelstock ,

...und ich muss dir leider sagen, dass weder Du noch die anderen die Grundregeln des Anstands gelernt haben. Übrigens gilt das auch für Frauen, bzw. Mädchen.

Die Regeln sind seit langem in einschlägiger Literatur schriftlich niedergelegt. Der bekannteste Autor heißt Knigge. Sein Werk wird kontinuierlich erneuert und angepasst. Es gibt aber auch andere.

Vor einigen Jahren stellte ich zu meiner Überraschung fest, dass die guten Sitten doch viel weiter verbreitet sind, als ich das vermutete. Allerdings sind diese Kreise bei weitem nicht so lautstark wie die sozialen Dampfwalzenfahrer und ihre Gespielinnen. Die werden allerdings erst laut, wenn sie mal platt gemacht wurden.


Antwort
von Malavatica, 25

Frauen gehen nicht ins Schwimmbad um angequatscht zu werden. 

Mach das lieber woanders. 

Antwort
von Schnoofy, 15

Egal ob Mann oder Frau.

Die meisten Menschen ziehen es vor, zumindest das Gefühl zu haben, selbst zu entscheiden, von wem sie angesprochen werden wollen und von wem nicht.

Aufdringlichkeit ist in jedem Fall der falsche Weg.

Kommentar von ab12359 ,

Indirektheit ist der richtige Weg....

Antwort
von Blindi56, 50

Egal wo, es kommt immer drauf an, wie man es macht....

Kommentar von AntonMuenchen ,

So in etwa:

"Entschuldigung, aber ich habe mein Liegehandtuch verloren. Könnten wir uns deines teilen?!" ;-)

Kommentar von Pestilenz3 ,

Soll das n witz sein anton ?

Kommentar von Malavatica ,

Das ist sowas von plump und überhaupt nicht witzig Anton 

Kommentar von Blindi56 ,

Diejenige müsste Dich schon echt unwiderstehlich finden ;-)

Kommentar von Meli6991 ,

Dan Klatscht es, aber kein Beifall.

Antwort
von Maprinzessin, 11

Kommt auf das Wie an

Was sagt du den zu denen?

Kommentar von ab12359 ,

indirekt anreden.. und wenn ich sehr süß aussehe .. bin zwar 20 aber körperllich viel jünger

Kommentar von Maprinzessin ,

Was meinst du mit indirekte anreden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten