Möchten uns sehr gern einen Vierbeiner zulegen.Grundstück Ca. 700qm nicht aggressiv, lieb aber er sollte das Grundstück schon bewachen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Wieviel Hundeerfahrung ist denn vorhanden? Das wäre für die Haltung eines Hundes mit Wachauftrag echt wichtig, um Streit mit Nachbarn, unerwünschtes Verhalten usw zu verhindern. Jeder Hund hat ein gewissen Wachtrieb, da Hunde ja Rudeltiere sind und ein festes Revier auch ohne Mensch hätten, bei den einen ist es mehr ausgeprägt bei manchen weniger. Problem bei sehr wachsamen Hunden,man muss ihn aktiv beibringen was ihr Auftrag ist, weil sie sonst im Zweifel alles wegscheuchen, was anstrengend werden kann, wenn man nicht in der Wüste oder ähnlich dünnbesiedelten Flächen lebt. 

Ich nehme mal an das ihr taktisch mehr auf Abschreckung setzt? Also ein möglichst großen Hund haben wollt, da ist ein starker Wachtrieb eigentlich nicht von Nöten, weil die Anwesenheit ja reicht. Wenn nicht soviel Hundeerfahrung da ist, würde ich eher in Richtung Berner Sennenhund oder Leonberger mal schauen. 

Ansonsten wenn ihr schon Hundeerfahrung habt und nicht nur auf Abschreckung gehen wollt, gibt es noch Bardinos, Hovawart, Riesenschnauzer, Schwarzer russischer Terrier oder Rottweiler.

Beachtet nur um so größer und schwerer der Hund, um so mehr gesundheitliche Baustellen hat man, oftmals werden die nicht sehr alt. :( der irische Wolfshund ist zwar riesig aber sanft wie ein Lamm, ich fürchte der würde den Einbrecher nur beim raustragen beobachten anstatt was zu machen und da die sehr riesig werden, werden sie leider auch nicht ganz so alt :( aber lieb sind sie wenn man mit einer bestimmten sturköpfigkeit klar kommt. 

Ansonsten besucht einfach ml ein Tierheim in eurer Nähe, vielleicht sitzt da ja zufällig ein Volltreffer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suchst du einen Hund der Friedlich ist aber das Grundstück bewacht, würde ich dir einen Cane Corso oder einen Mastino empfehlen. Voraussetzung dafür sind allerdings eine Menge Kenntnisse bei Hunden, diese Rassen sind äußerst stur und brauchen Durchsetzungsfähige Besitzer. Hol dir bitte nur einen Hund dieser Rassen, wenn du dir sicher bist dass deine Erfahrungen dafür reichen. Ließ dir einiges über die Rassen durch und entscheide dann klug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dani25
12.06.2016, 13:00

Über den Cane Corso habe ich auch schon etwas gelesen. Hatte aber auch so meine Bedenken, weil in jedem Forum etwas über Erfahrungen stand. Wir hatten Hunde immer nur zur Betreuung zeitweise. Deshalb bin ich da etwas ängstlich. Andrerseits haben viele Menschen große Hunde.

0
Kommentar von SinaLuana
12.06.2016, 13:48

Bei dem Cane Corso geht es nicht ausschließlich um die Größe, sondern viel mehr um Wesen und Charakter. Es ist natürlich nicht unmöglich sich einen Cane Corso zu holen, aber es beansprucht viel Zeit und noch mehr nerven.

0

Eine American Akita ist sehr wachsam aber auch sehr lieb wir haben selber einen den wir schweren Herzens abgeben müssen 😟

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du einen Wachhund suchst, dann bist du mit einem Irish Wolfshound nicht gut beraten. Die sanften Riesen tragen ihren Namen nicht umsonst - sie sind freundlich zu jedem, wahrscheinlich auch zu jedem Einbrecher.

Und - egal wie groß euer Grundstück ist: jeder Hund muss trotzdem mind. 2 Std. spazierengehen, gerade ein IW hat aufgrund seiner Zugehörigkeit zu den Windhunden ein großes Laufpensum - und einen sehr starken Jagdtrieb. Den muss man kontrollieren können - und so einen Hund muss man auch halten können.

Und bei der extrem kurzen Lebenserwartung von ca. 7 Jahren, muss man sich viel zu früh von so einem Hund wieder trennen.

Keine wirklich gute Idee.

Gutes Gelingen

Daniela


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du suchst einen guten Wachhund. Würde Dir einen Appenzeller empfehlen. Diese verbellen alles und jeden, der in die Nähe ihres Reviers kommen. Sie sind intelligent... treu und lieben die ganze Familie...nicht nur Frauchen oder Herrchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?