Frage von tombhonu96, 122

Möchte zur Polizei aber Eltern dagegen?

Guten Tag, ich bin 18 Jahre alt und habe bald Abi. Ich möchte unbedingt zur Polizei, aber meine Eltern sind dagegen. Ich weiß ich bin volljährig usw. Aber es würde mich depremieren zu wissen, dass die eltern nicht stolz auf mich wären. Da ich ein guter Schüler bin, sind Sie der Meinung ich solle eine Uni besuche und alles nochmal überdenken. Was soll ich tun???

Antwort
von SirNik, 40

Gehe bei der Polizei in den gehobenen Dienst, da kommst du und deine Eltern doch letztendlich auf eure Kosten :)

Wenn du zur Polizei möchtest, dann solltest du gehen. Du musst gefallen an der Sache haben. Und deine Eltern werden auch bestimmt nicht enttäuscht von dir sein, die könnten sich halt vielleicht was "besseres" vorstellen oder sind besorgt, da ein Polizeialltag nicht ohne sein kann.

Ansonsten überlege dir, ob du nicht irgendwie Kriminalstudiengänge machen möchtest und dann hinterher als Kriminologe oder als ka...was auch immer es da gibt. Dann wärst du so gesehen auch bei der Polizei (oder bei anderen Behörden) und das wäre vllt lukrativer für deine eltern und dich (ich meine nicht finanziell), als bei der Landespolizei o.ä.

Aber du musst für dich alleine entscheiden, ob du das machen möchtest, was dich fasziniert, interessiert und...erregt :$ oder ob du mit 18 immernoch auf deine Eltern hören möchtest, die dir womöglich das falsche einreden, woran du dann kein Spaß hast und das den Rest deines leben machen musst, weil deine eltern dich in 10 Jahren noch dazu drängen nichts anderss zu machen. Wie auch immer:

Wähle den Beruf, der für DICH ALLEINE interessant ist und den du möchtest.

Viel Glück

Antwort
von MarkRed, 56

Du kannst auch erst eine Ausbildung bei der Polizei machen und danach noch studieren. Oder du machst es andersrum. Auf jedenfall solltest du nicht in erster linie nach deinen Eltern gehen... du musst den Job ja eine lange zeit machen.

Kommentar von Sirius66 ,

Warum das denn? Mit Abitur kann man bei der Polizei studieren. Eine Ausbildung wäre nicht nur ein unsinniger Umweg, sondern hinsichtlich der Elternmeinung sicher keine Hilfe.

Gruß S.

Antwort
von noname68, 28

du musst dich entscheiden! entweder verhältst du dich jetzt oder sogar für den rest deinen lebens wie ein unmündiges kind, dem die eltern alles vorschreiben, oder du setzt deine meinung durch, auch wenn es dir bauchschmerzen bereitet.

auch wenn deine eltern vorbehalte oder vorurteile gegen diesen beruf haben, es ist deine entscheidung  und dein leben. wenn du erstmal fuß gefasst und vllt. karriere gemacht hast, wird der stolz auf den erfolgreichen sohn schon kommen.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 12

Das ist relativ einfach. Polizei ist Plan A. Was anderes Plan B.

Die Polizei hat ein umfangreiches Auswahlverfahren. Denkbar, daß SIE DICH gar nicht wollen. Ein Plan B ist da sowieso immer gut.

Bei der Polizei musst du dich ein Jahr vor dem geplanten Beginn bewerben. Wenn du nächstes Jahr Abi machst, also JETZT. Dann guckst du, ob du das EAV überhaupt schaffst.

Unibewerbungen machst du trotzdem. Rechtwissenschaften, Sozialwissenschaften, Jura, Medizin, Kriminalistik/Kriminologie, Psychologie. Was auch immer, aber damit kann man später evtl. in den Höheren Dienst der Polizei.

Dann kannst du in Ruhe abwarten, was sich ergibt. Du musst dich - da bin ich anderer Meinung als viele hier - nicht JETZT entscheiden. Du kannst mehrere Pläne verfolgen und gucken, was wird.

Gruß S.

Antwort
von thetee99, 28

Du musst das tun, was dir Spaß macht, unbedingt! Aber vllt. weißt du noch gar nicht, welche Alternativen du sonst noch hättest.

Die Polizeiarbeit ist so eine Sache für sich, du wirst zwar verbeamtet und hast einen absolut sicheren Job und ein gutes Einstiegsgehalt, aber der Verdienst ist dann auch ziemlich schnell wieder begrenzt. Und die Tätigkeit an sich ist auch am Anfang sehr spannend, aber nach relativ kurzer Zeit werden dir die Leute einfach nur noch auf die Nerven gehen, da du es entweder mit besserwisserischen, arroganten Leuten zu tun hast, mit übervorsichtigen oder Nachbarschaftskindereien, oder mit ekelhaften Assis.

Und mit der Zeit wird dich der tägliche Umgang damit einfach persönlich verändern und deine Sicht auf die Gesellschaft, wenn du dich nicht genug abgrenzen kannst.

Antwort
von MoLiErf, 43

Geh in dich und frage dich selber. Wenn du ein so guter Schüler bist kannst du wesentlich mehr aus deinem Leben machen- wie z.B. Anwalt oder ähnliches. Warum gerade Polizei? gibt es einen bestimmten Grund dafür?

Kommentar von tombhonu96 ,

Ich bin mir schon seit 4 Jahren sicher bei der Polizei mein Weg zu finden. Es reizt mich viel mehr als Anwalt oder so. Möchte Ermittler werden

Antwort
von EgoistEgo, 8

Geh deinen Weg, egal, was deine Eltern sagen. Du solltest den Beruf wählen, der zu dir passt, den du liebst und den du mit Ehrgeiz und Pflichtgefühl ausfüllen kannst. Lebe dein Leben so, wie es dir gefällt und passt. Du hast nur dieses eine Leben!

Antwort
von gammadelta004, 46

Gehe erstmal auf die UNI. Ist sicherer, und bietet dir Halt in der Zukunft. Dannach kannst du immernoch Polizist werden.

Antwort
von Shany, 26

Es ist DEIN Leben 

Mach Du was für Dich am besten ist

Antwort
von robi187, 4

ja abnabeln ist schwer? wie lange möchtest du noch auf deine eltern hören?

beruf kommt von dem wort berufung?

und wenn man sich berufen fühlt sollte auch eltern keinen stein in den weg legen?

aber deine eltern können dich sehr gut und ich würd auf jeden fall die sachliche gründe deiner elter in die waagschale werfren? wobei noten wohl weniger eine sachliche rolle spielt? außer jura bei sehr gute noten? und da kannst auch später zur polzei gehen? oder gar richter oder staatsanwaltschaft gehen?

wie auch immer gehe deinen weg.

Antwort
von KaeteK, 25

Wenn du zur Polizei gehen möchtest, dann tu das. Vielleicht machen sich deine Eltern auch nur Sorgen, denn der Beruf ist gefährlicher geworden.

lg

Antwort
von BennyWestside, 29

Frag dich auch mal obs denn der richtige job für dich ist. Ist ein relativ undankbarer beruf, der polizistenhass wird immr größer in Deutschland, teilweise ist man total machtlos und gefährlich ist es auch noch. Dazu der ganze papierkram wie man alles akribisch aufschreiben muss etc. das muss schon zu einem passen!

Antwort
von RollercoasterXX, 19

Kannst doch studieren und danach in den höheren Dienst einsteigen beim BKA oder so

Kommentar von tombhonu96 ,

Wäre auch eine Lösung. Danke

Antwort
von FeX95, 22

Ich perönlich würde zur Polizei gehen.
Wenn das dein Wunsch ist, solltest du dem nachegehn dürfen, wobei dich deine Eltern in dieser Entscheidnug respektieren und unterstützen sollten.

FeX :)

Antwort
von Anonymous2020, 13

Gehe zu Bundespolizei, more money :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community