Moechte wissen, ob jemand davon Erfahrung hat, und zwar dass man durch gewisse Speisen die Coxarthrose erfolgreich bekaempft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es war wohl Hippokrates, der sagte, dass die Nahrung unsere Medizin sein sollte. Und ich erinnere mich vage, eine Untersuchung gelesen zu haben, dass in den Küstengebieten, wo man sich fast täglich von Shrimps, Garnelen und Krabben (Glucosamin) ernährt, es kaum Arthrosen gibt. Dazu sollte man auch MSM, Methylsulfonylmethan, nicht vergessen, das wohl vor allem entzündliche Prozesse bekämpft und vorkommt in Kuhmilch, Kaffee u.
Tomaten.

Ich nehme an, dass diese Ernährung eine große Rolle bei der Vorbeugung von Arthrose spielen kann. Aber Heilung????

Eigene positive Erfahrungen habe ich damit nicht, eher schon mit gezieltem Sport, Muskelaufbau an den umgebenden Gelenken zur Entlastung. Damit kann ich jetzt schon 20 Jahre lang meiner Arthrose Paroli bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung