Möchte WIN 10 Installieren, habe aber bedenken wegen Datenverlust?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

unabhängig eines bevorstehenden Upgrades hat man immer ein zeitnahes Backup von System und Daten. Denn irgendwann ist deine Festplatte hin und dann ist der Jammer groß - nützt aber meist nicht!

Dewine Bedenken sind berechtigt; die Gefahr eines Datenverlustes bei diesem Upgrade ist relativ hoch. Microsoft empfiehlt ausdrücklich, ein Backup anzufertigen. Die persönlichen Erfahrungen sprechen auch dafür!


Im Übrigen macht ein Upgrade zur Zeit nur Sinn, wenn du experimentierfreudig bist. Nicht alle Programme werden einwandfrei funktionieren, viele musst du neu installieren und ggf. auch neu registrieren.

Seit Windows 7 ist eine Sicherung mit den eingebauten Möglichkeiten sehr einfach möglich. Durch Ausführen des Befehls sdclt.exe  kommst du ins Menü "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)". Dort wählst du oben links "Systemabbild erstellen". Dann kannst du einen geeigneten Datenträger, am besten eine externe USB-Festplatte, auswählen. Hast du mehrere Partitionen, kannst du diese in die Sicherung mit einschließen. Am Ende der Sicherung wirst du dazu aufgefordert, einen Systemreparaturdatenträger zu erstellen. Damit kannst du dein System in jedem Fall booten und den alten Zustand mit Hilfe des Systemabbildes wiederherstellen.


Frohe Ostern!
Culles

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine daten kannst Du doch vorher abspeichern wo wichtig sind für Dich.

Aber wenn Du bedenken hast dann lasse es doch . Wenn dein WIN läuft ohne Probleme dann würde ich da gar nix machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tommkill1981
27.03.2016, 12:23

Deine Spiele wo Du hast sind diese WIN 10 geeignet dann? Das würde ich vorher mal nach schauen nicht das es da nachher Probleme gibt und nix mehr geht.


Aber wenn Du nur Win10 drauf machst also Upgradest dann sollte es nur auf System C überschreiben da wo die ganzen Datei Ordner vom system sind.

1

Da Windows 10 nur ein Update ist, ist die Wahrscheinlichkeit für Datenverlust ziemlich gering. Aber natürlich nicht weg. Du kannst alle wichtigen Daten ja auf eine externe Festplatte kopieren und die dann vom PC trennen, während der installiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei dem Upgrade hat man zwei Möglichkeiten. Bei Möglichkeit eins bleiben die Daten alle erhalten, darunter fallen auch die Programme. Es gibt zwar wenige Programme die bei dem Upgrade entfernt werden zBs Kaspersky, aber das meiste sollte bleiben, vor allem die Persönlichen Dateien. Und es sollte alles nach dem Upgrade normal laufen.

Bei Möglichkeit 2 wird alles entfernt und Windows 10 installiert. 

Bei der ersten Möglichkeit kommt es im Nachhinein oft zu Fehlern, daher rate ich eher zu einem Clean-Install (Möglichkeit 2). Auch die Leistung soll nach einem Clean-Install besser sein.

---

Es ist trotzdem empfehlenswert und wichtig zuvor ein Backup von allen wichtigen Daten zu machen, egal welche Möglichkeit. 

Du solltest am besten alles Sichern was dir wichtig ist. (Wichtige persönliche Dateien, Bilder, Videos, Dokumente, Einstellungen eines Browsers, Spieldaten. etc)

MfG Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal, eine Datensicherung ist immer wichtig, wenn man am System etwas ändert.

Wie du schon an deinem Laptop festgestellt hast, kann man Win10 so installieren, dass Daten und Programme erhalten bleiben.

Meine Persönliche Meinung ist, dass man lieber ein System wirklich neu aufsetzen sollte, eben ohen Daten zu behalten.

Sicher, es ist deutlich mehr Aufwand, aber ich habe dann eben ein wirklich neues System.

Wie man in verschiedenen Foren lesen kann, scheint das Upgrade (mit Datenerhaltung) relativ häufig zu Problemen beim Betrieb von Win10 zu führen.

Willst du den Aufwand minimieren, kannst du es natürlich trotzdem so machen, wie mit deinem Laptop auch.

Sollten später wirklich Probleme auftreten, kann man noch immer sauber neuinstallieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte generell seine Daten separat sichern, also auf einem Stick oder externen Laufwerk.

Wenn die Spiele unter WIN 10 nicht laufen, sind es überwiegend alte Spiele.

Das von Windows angebotene WIN 10 via Internet kann man ca. 4 Wochen lang wieder zurücksetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?