Frage von princes2311, 62

Möchte vielleicht in der Türkei leben muss ich mich abmelden?

Ich möchte vielleicht in der Türkei leben. Muss ich mich von Deutschland abmelden? Ich würde gerne meine Anmeldung hier bei meinen Eltern behalten. Ist dies denn möglich? Habe das aus dem Merkblatt Meldewesen gefunden. So weit ich es verstanden habe, muss ich mich nicht abmelden?? Ich werde wahrscheinlich, falls ich in der Türkei lebe sehr oft nach Deutschland kommen.

Kann ich bei Umzug ins Ausland in Deutschland noch gemeldet sein? Falls Sie in Deutschland eine Wohnung behalten, die Ihnen jederzeit zur Verfügung steht, können Sie gemeldet bleiben, auch wenn Sie den Hauptwohnsitz im Ausland haben. Eine „Zweitwohnung“ wird – da in Deutschland einzige Wohnung – automatisch zur Hauptwohnung. Die Wohnung muss ausreichend groß sein und mindestens Schlafgelegenheit, Bad und Kochgelegenheit haben. Wer eine solche Wohnung nicht zur Verfügung hat, muss sich abmelden oder wird anderenfalls von Amts wegen aus dem Melderegister entfernt.

Antwort
von Realisti, 39

Du kannst die Meldeadresse bei deinen Eltern behalten. Sie werden dadurch aber erhöhte Nebenkosten/Gebühren haben, z. B. bei der Müllberechnung. Du wirst mitgezählt, ob du da bist oder nicht.

Kommentar von princes2311 ,

Vielen dank. Bei uns wird bei der Müllberechnung nach Wohnungsgröße berechnet. Also es würde nichts ausmachen. Nur ich will nichts falsches machen. 

Antwort
von Akainuu, 43

Ich werde im nächsten/übernächsten Jahr auch für einige Zeit in die Türkei ausreisen.

Meines Wissens nach musst du dich besteht die Meldepflicht, sofern du deine Wohnung in De auflöst, wenn diese aber sowieso unter dem Namen deiner Eltern läuft, kannst du die Meldeadresse behalten. Ich würde mich trotzdem nochmal bei der Meldebehörde erkundigen, um Gewissheit zu haben, ist ja keine große Sache. Kurz telefonieren und die geben dir Bescheid. 

Das Thema ist etwas komplizierter und ich habe auch schon von Geldbußen aufgrund fehlende Abmeldung gehört, also informiere dich nochmal bei der zuständigen Behörde.

Kommentar von princes2311 ,

Hmm... Gute Idee. Es läuft nichts über meinem Namen. Ich beziehe auch nirgends Gelder oder so. 

Kommentar von Akainuu ,

Auf jeden Fall, ich rate dir das zumindest.

Solche Angelegenheiten sind nicht immer unkompliziert, zumal du halt bei deinen Eltern zu leben scheinst. Geh lieber auf Nummer sicher, das Geld kannst du besser für deine Wohnung in der Türkei investieren :) 

Antwort
von ctest, 29

Man kann normalerweise keine 2 erste Wohnsitze in zwei Ländern haben.

Man ist an jedem Wohnsitz (wenn das der erste  in einem Land ist) steuerpflichtig. Wahrscheinlich musst Du auch Krankenkassenprämien bezahlen. "Zweitwohnsitze" gibt es nur in dem Land, wo Dein Hauptwohnsitz ist. Der kann nicht woanderst sein.

Wenn Du ein Auto hast, dann wird es noch komplizierter: wenn Du in zwei Ländern einen Wohnsitz hast, dann darfst Du mit dem Auto nur in dem Land fahren, wo Du es angemeldet hast und in anderen Ländern, wo Du keinen Wohnsitz hast. Im Land, wo Du dann einen 2. Hauptwohnsitz hast, ist das Auto dann nicht erlaubt, weil es dort nicht verzollt ist und dort keine Steuern bezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community