Möchte Muskeln aufbauen, nehme aber dabei ab, was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich gehe mal davon aus das du keinen hohen Körperfettanteil hast, da du deine Beine selber als dünn beschreibst. Um den Bauch zu straffen und in Form zu bringen müsste man normalerweise den Körperfettanteil redzurieren. An deiner Stelle würde ich aber zu aller erst Muskeln aufbauen und viel Eiweißreiches essen. (was genau weißt du bestimmt selber, anstatt googlen)

ich empfehle dir die App Lifesum, dort stellst du die Einstellung auf Gesund bzw. zunehmen (was auch immer dein Ziel ist) dann stellst du deinen Kalorienbedarf ein und trägst täglich deine Nahrung ein, so hast du einen guten überblick, wie viel Fett, Eiweiße und Fette du zu dir nimmst. Die Empfohlene Menge steht schon da und nach eintragen der Kalorien bzw der Nahrung wird angezeit wie viel Gramm Fett du zum Beispiel in der Nahrung hattest.

Merke dir das die Ernährung zu 70% und das Training nur zu 30% zählen um Fit zu werden. Außerdem musst du jetzt aufgrund des Krafttrainings etwas mehr als deinen Kalorienbedarf essen. Aber nur gute Kalorien und nicht schlechte wie zum beispiel Süßigkeiten, Schokobrötchen usw.

Das deine Muskeln anfangs scheinbar kleiner werden ist normal, das Fettgewebe fängt an sich zu straffen und wird dünner. Bis die Muskeln wachsen und dicker werden vergeht eine ganze weile. Bis ich wirklich sichtbare Ergebnisse hatte, ist ein halbes Jahr vergangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Oft wird vergessen dass man durch Training wesentlich mehr Kalorien verbraucht und schon geht es in die Falsch Richtung. Du brauchst : 

  • Mehr Nahrung.
  • Kniebeugen / Squats mit  Belastung. Sie trainieren neben den Oberschenkeln auch den großen Gesäßmuskel ( Musculus gluta(a)eus maximus). Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er gibt dem Po Volumen, Form und Festigkeit. 

Dein Problem kannst Du nur über die Ernährung regeln. Zumal die Brust mit weniger Gewicht auch schrumpft weil sie einen hohen Fettgehalt hat. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von therightway
18.02.2016, 23:45

Danke. :) Das war ein sehr guter Hinweis. Kann man denn das Schrumpfen der Brust vermeiden? Seitdem ich 5 kilo abgenommen habe, ist diese auch zurückgegangen. Wie kann ich das aufhalten?

Oder eine andere Frage für mein genaues Problem :)
Wenn ich mein Bauchfett wegbekommen möchte, aber woanders nicht wie z.B. die Brust ist das möglich?

1

Low Fat, High Carb ;) Generell ist es aber so, dass man am Anfang einfach abnimmt, weil Fettmasse mehr Platz weg nimmt als Muskelmasse :) Schau auch darauf, dass du viele Proteine/Eiweise zu dir nimmst, dann klappt das mit der Zeit. Frag ggf. auch mal im Studio nach, in dem du trainierst.

Auch wenn sie etwas mehr Muskel aufgebaut hat, als ich jetzt z.B. wollen würde (trainiere auch sehr viel nach Kraft), Sophia Thiel hat immer ganz gute Tipps auf ihrem youtube Kanal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von therightway
16.02.2016, 21:58

Danke für den guten Tipp. Ich wollte mehr am Bauch abnehmen. Habe aber zuerst an den Beinen abgenommen wo eh wenig Fett war. Deswegen war ich etwas traurig.

Ich hoffe es ändert sich in der Zukunft wenn die Fettmasse generell weg ist.

0

Ich bekomme Bauchschmerzen, wenn ich lese: Viel Eiweiß essen! In der gesunden Ernährung ist GENUG Eiweiß enthalten. Ich habe mal gelesen, dass vor zu viel Eiweiß gewarnt wird, weil das zwar die Muskeln vermehrt, aber auch alles andere, was unerwünscht ist, nämlich auch Krebszellen. Also, aufpassen! Auf gar keinen Fall dieses Eiweißpulver aus den Fitnesstudios essen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Sport: Mehr kcal benötigt.
Das ist zumindest mein Fazit, wenn man sich all die Muskelprotze in Dokus
anschaut. Natürlich sollte diese Ernährung auch viel Eiweiß, Protein und
alles drum und dran enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du bist noch ein anfanger da passiert es oft dass man gleichzeitig fett abbaut und muskeln aufbaut
Traum der Großen
Ganz normal für Anfänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von therightway
16.02.2016, 22:43

Das klang aber jetzt sehr motivierend :D
Ich habe ja keine großen Ziele. Etwas definieren, das passt dann schon.

Wenn man misserfolge hat, denkt man sich nur wo der fehler ist.

Danke dir dennoch ;)

0

Wenn du Muskeln aufbauen willst, dann must du 8-12 Wiederholungen machen, so das du die letzte Wiederholung gerade noch so schaffst. Dafür aber nur 3 Sätze.Du hast bis jetzt Kraftausdauer trainiert. Fang mit weniger Gewicht im 1. Satz an und nimm im 3.Satz soviel Gewicht, das du maximal 8-12 Wiederholungen schaffst. Schaffst du doch mehr Wiederholungen, kommt das nächste Mal noch eine Scheibe mehr drauf. Du musst dann auch mehr essen, besonders eiweissreich, um Muskeln aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mehr Sport machst, musst du mehr essen! Is klar dass du abnimmst, wenn du genauso viel isst, wie ohne Sport!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung