Frage von AnonymerUser97, 17

Möchte mit 19 ausziehen und Kontakt zu Mutter vorerst abbrechen. Was muss ich beachten?

Hallo, ich heiße Daniel, bin 19 Jahre alt und habe mein letztes Schuljahr zum Fachabitur. Ich plane, danach zu studieren und nebenher Geld mit einem Minijob zu verdienen.

Ich möchte freiwillig ausziehen.

Falls jemand den Grund wissen will: Meine Familie, bestehend aus Schwester, Bruder und Mutter, macht mir das Leben zur Hölle. Es vergeht kein Tag ohne Streitigkeiten. Ob zwischen meinen Geschwistern oder meiner Mutter und mir. Vorallem seit dem Tod meines Vaters vor einem Jahr hat sich die Situation enorm verschlimmert. Meine Mutter lässt ihre unerklärlichen Wutanfälle oft mit körperlicher Gewalt oder Sachbeschädigung an mir aus. Ich kann so weder für die Schule lernen, noch meine Freizeit genießen.

Was die finanzielle Sicherheit angeht, besitze ich ein Sparbuch mit genügend Geld, um mindestens ein Jahr davon zu leben. Danach werde ich bereits studieren und habe als Einnahmequelle nur noch meinen Nebenjob, welcher alleine wahrscheinlich nicht reichen wird. Habe ich dann Anspruch auf BAföG? Wenn nein, werde ich in irgendeiner Form vom Amt unterstützt? Bekomme ich Kindergeld? Was muss ich an bürokratischen Dingen alles erledigen?

Da ich logischerweise noch keine Erfahrung mit dem Umzug hab, bitte ich hier um euren Rat. Falls jemand einen ähnlichen Fall hat, würde ich auch gerne darüber mehr lesen. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gunnar90, 9

Du kannst Bafög beantragen, wenn das Einkommen deiner Eltern nicht ausreicht, dass sie dir Unterhalt zahlen. Ansonsten sind deine Eltern für dich unterhaltspflichtig. Die Höhe des Unterhalts richtet sich nach dem Einkommen deiner ELTERN und der Düsseldorfer Tabelle. Weiterhin bekommst du Kindergeld, das auf den Unterhalt angerechnet wird. Eine Unterstützung "vom Amt" steht dir nicht zu.

Wenn dein Vater tot ist, wirst du deine Halbwaisenrente ja noch bekommen. Das ist dann die Unterstützung väterlicher seits.

Antwort
von brido, 7

Du müßtest die Eltern um Alimente klagen. Bafög und Nebenjob. Viel Glück. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten