Frage von Daniel079, 46

Möchte mir einen neuen Autoradio kaufen, aber...?

Hallo allerseits,

ich habe mir vor ein paar Tagen mein Erstauto, einen Opel Corsa C (BJ 2003) zugelegt und möchte jetzt etwas aufrüsten. Im Fahrzeug ist noch ein Kassettenradio eingebaut (würg), original natürlich. Da ich damit nichts anfangen kann, ich lieber via USB oder Aux Musik höre, bin ich zum Entschluss gekommen, das Teil auszubauen.

Ich habe bereits erfahren, dass man hierfür Bügel braucht, um erstmal den Originalradio herauszukriegen, das ist nicht weiter schlimm.

Da es mein Erstauto ist, bin ich ein ziemlicher Laie - wenn ich mir jetzt einfach eine neue Radioblende von Amazon bestelle, ist es dann egal, welchen Radio ich dazu kaufe bzgl. Größe? Bei der Blende stehen keine Maße dabei und ich will nicht einfach irgendeinen Radio kaufen, der schlussendlich nicht mal in die Fassung passt.

Weiters - sind alle Anschlüsse gleich? Wenn ich jetzt den alten Kassettenradio ausbaue, kann ich den neuen Radio einfach mit den alten Anschlüssen einbauen?

Tut Leid, falls die Frage etwas unverständlich formuliert ist.

Freue mich auf ehrliche Antworten,

LG, Daniel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wiedermalich, 32

1. du brauchst die bügel nicht unbedingt. du kriegst es aush so raus, indem du am handschuhfach vorbei greifst und es von hinten raus drückst

2. ja, die einbaumaße sind standardisiert. alle "universallradios" sind gleich groß

3. nein, alle stecker sind unterschiedlich. d.h. du brauchst erst den adapter vom opel stecker auf iso (das ist der standard) und dann von iso auf den jeweiligen hersteller des radios (das ist meistens beim radio schon dabei)

Kommentar von Daniel079 ,

Danke für die schnelle Antwort :)

Ich habe gehört, dass die Blende mit IMBUS Schrauben festgemacht ist? Oder ist die nur aufgesteckt?

Am Handschuhfach vorbeigreifen? Mit meinem Glück reiß ich so alle Kabel ab, hinterm Radio :D

puh wird also mal nicht billig haha :) Danke nochmal ^^

Kommentar von wiedermalich ,

die belnden sind alle nur gesteckt. schruaben wäre da herstellerseitig viel zu kompliziert und kostspielig

Kommentar von Daniel079 ,

Ok danke dir :)

Kommentar von soga57 ,

Die "Bügel" sind eigentlich nur zwei Metallstifte, die links und rechts vom Radio eingeschoben werden und die Fixierhaken eindrücken, sodass das Radio nach vorne rausgezogen werden kann. 

Kommentar von Daniel079 ,

machen die also sinn? lohnt sich die investition von 11€? Ich meine, ich möchte den originalradio nicht beschädigen, da ich das teil definitiv bei etwaigem verkauf wieder einbauen und mir meinen gekauften mitnehmen werde.

Kommentar von soga57 ,

Ist nicht nötig die zu kaufen. Nimm zwei Metallstreifen, ca. 1cm breit und 10 cm lang. Das geht so. 

Antwort
von soga57, 26

Radioanschlüsse werden heute mit ISO-Steckern gemacht. Diese ISO-Norm gibt's seit Anfang der 90er-Jahre, also wird wohl auch das Originalradio solche haben. 

Natürlich muss dein neues Radio in den vorhandenen Schacht passen. Die Grösse des Geräts ist bei Amazon angegeben.

Hier gibt's auch ein passendes Blendenset für z.Bsp. Opel Corsa C. 

https://www.amazon.de/Radioblende-Corsa-Vectra-Meriva-schwarz/dp/B00425B486/ref=...

Kommentar von wiedermalich ,

das mit der iso nort seit den 90ern ist quatsch!

bis heute fertigen vw, opel, ford usw. ihre eigenen anschlüsse. die machen ja sogar absichtlich eine nicht-standard radioform, damit man nicht einfach so das radio austauschen kann

Kommentar von soga57 ,

Bitte einen manierlicheren Tonfall. Ich erzähle keinen Quatsch, sondern zitiere bloss aus Wikipedia.

Dass gewisse Hersteller die Norm nicht anwenden, heisst nicht, dass es sie nicht gibt. 

Kommentar von ronnyarmin ,

Da ist Wikipedia entweder oberflächlich geschrieben (ich hab den Artikel nicht gelesen), oder du hast ihn nicht richtig wiedergegeben.

Wie dem auch sei: Die ISO-Norm gibt es, und viele Autohersteller halten sich daran. Das betrifft aber nur die Form des Steckers.

Welche Kabel wo im Stecker angeschlossen sind, ist unterschiedlich. Daher werden die Adapter benötigt.

Kommentar von soga57 ,

Das wäre vielleicht zu empfehlen, sich zu informieren bevor man Kommentare abgibt. Die ISO 10487 ist eine Standardisierungsnorm für den Anschluss von Autoradios und definiert die Form des Steckers sowie die Pinbelegung.

Man kann im Übrigen die Anschlüsse auch selbst umhängen. Ist nicht besonders schwierig. Dann erübrigt sich der Adapter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten