Frage von razzerx, 87

Möchte mir einen kleinen Aquarium (Nano Aquarium, 20 Liter) zulegen. Wie viele Fische passen da rein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Grobbeldopp, 27

Nimm das 60 Liter. Darin kann man bereits Fische halten, wenn auch nur kleine. Aber bitte nicht einen 60 Liter Cube sondern ein normles 60*30*30 oder 60*30*36 Becken.

Noch größer darf es natürlich sein und deine Auswahl an Fischarten steigert sich. Dass die kleinen Becken aber irgendwie gern umkippen oder schwerer zu pflegen sind ist einfach nicht wahr. Dazu muss man schon gewichtige Fehler machen.

Übrigens, falls du mit einem noch größeren Becken (112 Liter, 200 Liter) liebäugelst, dir wegen dem Preis aber Gedanken machst: Es gibt das Becken selbst und den Unterschrank immer gebraucht, bei Zubehör, Sand, Technik, pflanzen usw kann man massiv sparen und viel billiger wegkommen als im Zoohandel, wenn man sich informiert hat.

Antwort
von super2016, 53

Hallo,
Also in so ein becken würde ICH nie Fische rein tun. Eher Garnelen.

Zudem kippt das wasser schnell in so kleinen Becken. Also ist es gar nichts für anfänger.

Ich würde an deiner stelle ein Aquarium mit 60l kaufen...ist nicht zu klein und auch nicht zu groß.

Von Lebendgebärenden Fischen rate ich dir ab. Die Vermehren sich schneller als dir lieb ist.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 49

Wenn du Zierfische verantwortungsvoll pflegen willst und dich nicht in die Reihe der Tierquäler einreihen möchtest, dann siehst du von einer Zierfischhaltung in so einem winzigen AQ ab.

In ein 20 l AQ gehören dauerhaft gar keine Fische - allenfalls als Aufzuchtbecken kann es verwendet werden.

Selbst Zwerggarnelen benötigen ein größeres AQ - Wasserschnecken würden passen.

Antwort
von razzerx, 37

Werde 60 Liter nehmen. Habe nicht gedacht, dass 20 Liter so klein ist. 

Kommentar von Debby1 ,

Hallo,

wenn Du wirklich spaß an einem Aquarium hast, wird Dir das 60 Liter Becken sehr schnell zu klein sein, so erging es mir, außerdem habe ich oft gelesen das man als Anfänger auch ein größeres Aquarium als  60 Liter nehmen sollte.

Antwort
von oliver007123, 57

Ich würde dir Nano Apquarien als Anfänger echt nicht empfehlen,da das Wasser extrem schnell kippt und da passen keine Fische in Normalgröße rein,da brauchst du extrem kleine Fische (ich rede von Salzwasser ka ob es Süßwasser das auch gibt)

Antwort
von Simon234, 54

Keine 20l ist zu klein

Antwort
von bruno75015, 41

sorry deine Frage ist etwas daneben. Es kommt auf den Fisch/Fische drauf an. Aber das macht nix, laß dich lieber im Laden beraten.

Hast du kaltwasser oder warmwasser Aquarium, gehe aber mindestens auf 60Liter.

Kommentar von razzerx ,

Ja habe mich mal etwas erkundigt und werde 60 Liter nehmen. Keine nicht so die Vorstellung gehabt, dass 20 Liter zu wenig ist. 

Kommentar von bruno75015 ,

laß dir mal was schicken von tetra oder vitakraft die haben kostenlose Broschüren.

http://www.tetra.net/de/de/beratung/downloads/aquaristik

Denke du nimmst Warmwasser mit Filter und Lampe.

Vergiß Guppys oder solche Fische, da ist dann gleich dein Becken voll- weil die sich unheimlich vermehren. Laß dich mal im Laden beraten oder mal in einem Verein vorbeischauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten