9 Antworten

auch ich muss dir sagennicht schlecht aber zu teuer wenn man bedenkt das dort wenig qualitätsteile verbaut sind. dazu kommt das ich persöhnlich ne i7 cpu völlig unnötig halte. der i5 6500 odet 6600 reicht total. das muss man aber selbst wissen. Ich habe mir meinen rechner bei Alternate zusammen gestellt (damit die Komponenten auch passen). Und dann habich mir die Teile bei den günstigsten anbietern bestellt. Somit Habe ich einen Rechner 1100 euro mit ner gtx 1070 und ner i5 cpu 16gb ram und und und.

Mein bruder hat das selbe mit nem kleinerem gehäuse schlechtere lüfter und ein paar andere ersparnisse mit ner 1060.
direkt komplett bei alternate über ratenzahlung. Habe ihm dann zusammengebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber selber zusammenbauen und wenn du das nicht kannst dann bauen dir die Leute bei Warehouse2.de die ausgewählten Teile auch direkt zusammen. Da sparst du einiges an Geld und du weißt genau was drinne ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fertig PC's kannst du dir gleich sparen. Überteuert, schlechtes Mainboard und ein billiges Netzteil ohne wirkliche Sicherungen für 999€. Das Netztteil welches dort verbaut ist wird deine Komponenten mit der Zeit einfach kaputt machen, wenn es nicht gleich zu einem Kurzschluss kommt. Da das Mainboard noch nichtmal in der Produktbeschreibung aufgezählt wird,musst du von einer sehr langsamen und schlechten Leistung ausgehen.Bau dir deinen PC selber oder lass ihn einfach von mindfactory zusammenbauen, ist besser, du weißt was dort drinne ist und kannst gegebenenfalls später aufrüsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der PC ist prinzipiell nicht schlecht, aber ich muss mich den Antworten der anderen anschließen. Wenn du schon einen PC hast, dann lohnt es sich den alten PC mal vorzunehmen und einfach nach zu rüsten. Da sparst du Bares und es wird dir leichter fallen ihn in einem Jahr wieder nach zu rüsten anstatt dir einen Neuen zu kaufen.

Einfach die Teile die veraltet sind raus und aktuelle einsetzten und was auch oft hilft, das Betriebssystem neu auf zu setzten.

Was stört dich denn an deinem alten Computer bzw. was hat er denn für Daten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luk4sZockt
16.10.2016, 13:19

Das Problem ist das wird mein erster PC habe einen Laptop :/

0

Definiere erstmal gut, ein PC kann 300€ kosten und gut für einen sein ider 20'000€ Und zu schlecht für einen sein.

Im Prinzip kann man sagen, du kannst damit paar Sachen machen, solltest aber kein Wunder erwarten.

Vorallem sind 99.9% der Fertig PCs über teuert und oft werden tolle Grafikkarten, viel Ram und ne geile CPU reingetan, das was man dann gross ausschriebt. Aber dann wird beim Netzteil, und dem Motherboard gespart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkDevilHD
16.10.2016, 13:22

nein das stimmt nicht ganz die sparen auch an noname grakas no name abeitsspeicher investieren nur ein ein relativ gutes gehäuse und nichtmal das meistens ...

0

Der ist aufjedenfall gut aber wenn di ihn selber zusammen baust kannst du viel sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Pc für den halben preis würde aber auch reichen für die neusten spiele !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt schlimmere, kaufen sollte man den dennoch nicht. Mit nem Eigenbau bist du besser beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir einen von Warehouse2 oder Agando

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung