Frage von morgensabends, 47

Möchte Metoprolol langsam reduzieren?

Nebenwirkungen möchte ich nicht mehr, bin antriebslos und schlafe nicht gut, habe auch immer wieder Stimmungsschwankungen. Kann das ganze auch mit Blutdruckmessungen kontrollieren. Wie langsam muss ich es machen .Metoprolol 95mg retard ?

Antwort
von Deichgoettin, 25

Es hat einen Grund, warum Dir ein Betablocker verschrieben wurde!
Wenn Du das Medikament nicht gut verträgst, sollte Dein behandelnder Arzt Dein Ansprechpartner sein und nicht ein Forum, bei dem Hobbyärzte ihre Tipps abgeben!

Eigenständiges Absetzen von solchen Medikamenten kann unangenehme Folgen haben.
Metoprolol ist nicht der einzige Betablocker auf dem Pharmamarkt. Evtl. ist ein Wechsel des Medikamentes erforderlich.

Antwort
von FelixFoxx, 33

Nur unter ärztlicher Aufsicht!!! Sprich mit dem Arzt, es gibt auch noch andere Betablocker.

Antwort
von peterwuschel, 47

Da ist es doch ratsam , dass mit dem Arzt abzusprechen ,

der Dir das Metoprolol verschrieben hat....

Eventuell eine Alternative....oder einen Rat einholen ,

wie man das Mittel "ausschleichen" lässt...

Hier ein Link für Dich....

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Welche-Arznei-muss-man-ausschleichen...

Alles Gute ...VG pw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community