Frage von Ladyinred88, 18

Möchte meinen Riestervertrag bei der Sparkasse kündigen, was bleibt mir von der Eigenleistung noch über?

Habe 2007 bei der Sparkasse einen Riestervertrag abgeschlossen. War damals noch in der Ausbildung und es gab die Möglichkeit 10€ oder 40€ zu sparen. Da ich nicht viel verdient habe in der Ausbildung hatte ich mich für die 10€ entschieden. Diese zahle ich nun seit knapp 9 Jahren was ja einen Eigenanteil von 120€ Jährlich beträgt wären dann insgesammt wenn ich ende des Jahres kündige 1080€. Mir ist bewusst das die Staatlichen Zulagen Futsch sind um das geht es mir auch nicht ich möchte Lediglich wissen was von den 1080€ noch abgezogen wird, da ich mal was von einer Bearbeitungsgebühr gehört habe? Habe erst nächste Woche einen Termin bei der Sparkasse und am Telefon wollte/konnte mir die Dame keine Auskunft dazu geben.

Bitte nur Antworten wer sich damit auskennt!

Danke

Antwort
von DerDudude, 15

Die Details werden wohl bei dir im Vertrag festgehalten sein, was vorzeitigen Abbruch und co. angeht.

Am einfachsten wäre es wohl, wenn du dir den Vertrag, den du unterschrieben hast mal raussuchst und nach entsprechenden Zeilen suchst. Bin mir sicher, dass es nicht nur "den einen" Riestervertrag gibt.

Kommentar von Ladyinred88 ,

Da ich den Vertag leider derzeit nicht zur Hand habe kann ich dort nicht nachsehen, aber danke!

Antwort
von denisspain, 3

Guten Tag,

also was die Förderungen angeht, sind diese dann definitiv "futsch". Das mit den Gebühren stimmt so auch. Dazu kann man allerdings pauschal nix sagen, denn es ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

Aber mal ganz ehrlich? lass den Vertrag doch einfach lieber ein paar Jahre ruhen. Du/Wir müssen sowieso früher oder später etwas für UNSERE Rente tun. Da führt kein Weg dran vorbei.

Wenn du von diesem Riester vertrag, den du abgeschlossen hast nix hälst, kannst du im Normalfall auch den Riester wechseln, z.B. in Wertpapier Riester etc. :)

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten