Möchte meinen Laptop verkaufen und setze ihn komplett zurück, die Daten können aber dann von dem neuen Käufer nicht mehr zurückgeholt werden oder?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hier würde ich das freie Betriebssystem Mint oder Ubuntu kostenfrei herunterladen, z.B. mit dem Suchbegriff "Mint Download". Ist die ISO Datei auf DVD oder Stift, dann den Rechner davon booten. Eine Konsole öffnen und mit dem dd Befehl die Platte vollständig mit Nullen überschreiben.

Die Anleitung ist in der Rubrik

Festplatte (sicher) löschen

auf https://wiki.ubuntuusers.de/dd/

Den Link zur Anleitung des mächtigen dd-Befehls habe ich mal beigelegt, es lassen sich viele andere coole Sachen stressfrei damit machen wie:

Festplatte clonen

USB-Stift klonen

Bootloader und Partitionstabelle sichern (und restaurieren)
 bei Win Installationen nachdem ein Linux installiert wurde.

Live USB Stick erstellen (das Betriebssystem läuft dann nur vom Stift!)

Image auf ein Netzlaufwerk sichern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Festplatte sollte wenigsten Formatiert werden.Mit Zurücksetzen das reicht nicht aus.Hundertprozentig sicher wäre eine nagelneue Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem die Platte LowLevel-Formatiert sind die Daten WEG. Dafür gibts genügend umsonste tools.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Daten werden nicht vollständig gelöscht. Das erreichst du nur mit einer vollständigen Formatierung deiner Festplatte. Aber ich würde mir da nicht so viele Gedanken drum machen. Wenn du dich vorher im Browser richtig abmeldest werden die gespeicherten Passwörter gelöscht, was schonmal das größte Problem löst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur zurücksetzen reicht da nicht. man muß seine daten schon so löschen, daß sie nicht mehr regenerierbar sind mit speziellen programmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GTAIII
12.04.2016, 21:13

Da hat er leider recht 


0

Einfach formatieren reicht nicht ;)

Du willst es nicht glauben aber als ich mit Linux eine Iso auf mein Stick gepackt haben , waren da plötzlich Videos von 2007 xD Oh man war das lustig.

Du kannst aber auch die Festplatte mit einem anderen PC (pder linux usb stick) so formatieren , das alles mit 0en überschrieben wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine "gelöschte" datei auf einer festplatte ist nicht "weg"

der Speicherplatz wird nur Freigegeben und "KANN" dann von einer neuen anwedung überschrieben werden, solange das aber nicht passiert ist kann man praktisch jede datei wieder herstellen.

also willst du wirklich sicher gehen das nichts mehr drauf ist hilft nur festplatte ausbauen oder mehrfach Überschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann der Käufer die Daten wieder herstellen. Das ist einfacher, als man denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung