Frage von EndOfTime, 56

Möchte meine Ernährung umstellen , kann mir jemand helfen?

Hallo , meine Freundin und ich möchten gerne anfangen abzunehmen , doch wir benötigen noch einen strikten Plan für unsere Ernährung!
Wir fangen an mit Fitness, draußen laufen gehen , paar Muskel Übungen und so.
Wir sind nun nicht Fett , im Gegenteil , Sie wiegt momentan 58 Kg und ist 1,64 m Groß
Sie würde gerne wieder Ihre 50 erreichen und ich würde auch gerne wieder mal 10-15 kg abnehmen.
Ich bitte um ernsthafte Ratschläge, am besten Leute , die sich damit genauestens auskennen , oder es selbst schon hinter sich haben.

Antwort
von xXwhatXx, 20

Wie alt seid ihr denn? Das ist erst mal wichtig.
Um abzunehmen, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. die schnelle Variante: eine Diät. Darauf folgt aber höchst wahrscheinlich der Jo-Jo-Effekt und ihr verliert hauptsächlich Muskeln bevor der Körper auf ,,Notsituation" umschaltet und an die Fettreserven geht.
2. die gesunde Variante, die aber deutlich länger dauert: viel gesünder essen, viel Sport.
Zunächst zum Sport. Wenn ihr abnehmen wollt, solltet ihr nur Ausdauersport machen. Sprich, Joggen jede bis jede zweite Woche schwimmen gehen. Lieber mal das Rad als das Auto/Bus nehmen. Joggen ist das einfachste weil man das immer machen kann. Ihr solltet schon 3 mal die Woche laufen gehen, damit es effektiv ist. Pro Stunde schnellen Laufens, verbrennt man zwischen 500 und 800 Kalorien. Am Tag solltet ihr circa 2000 zu euch nehmen, wenn du mir eure Daten (Alter, Geschlecht, Gewicht, Größe und wie viel ihr euch normalerweise bewegt, bevor ihr mit mehr Sport anfängt, also ob ihr eher sitzende Tätigkeiten ausübt) gebt, dann kann ich euch ausrechnen, wie viel ihr normal zu euch nehmen solltet. Wenn ihr dann jeden zweiten Tage laufen geht, könnt ihr normal viele gesunde Kalorien zu euch nehmen.
Muskelübungen wie sit ups, Liegestützen usw, sind natürlich nicht falsch. Beachte aber: Muskeln brauchen Zeit zur Regeneration. Jeden zweiten bis dritten Tag nur machen. Außerdem sind Muskeln schwerer als Fett, solltet ihr das wirklich extrem machen, werdet ihr vom Gewicht keinen großen Unterschied sehen. Außerdem nehmt ihr mit solchen Übungen nicht ab! Sie verbrennen so gut wie keine Kalorien!!! Seilspringen 30 Minuten zu machen ist auch hilfreich.
Zur Ernährung: ihr könnt euch eine x-beliebige App runterladen, um die Kalorienanzahl bei unterschiedlichen Speisen zu erkennen. Wichtig ist, ihr sollt nicht weniger sondern gesünder essen! Morgens zum Frühstück ein Brot, Müsli(am besten Haferflocken die haben kein Zucker oder Honig wie sonst fast alle Müslis) oder Naturjoghurt mit Früchten. Am besten nur Vollkorn oder wenigstens Dinkelprodukte (Brot, Nudeln) zu euch nehmen, besser kein Toastbrot. Belag auf Broten natürlich kein Nutella, Honig oder Marmelade, sondern Käse oä. Wurst ist auch sehr ungesund! Obwohl frischkäse  oder normaler Käse viele Kalorien hat, ist er dennoch nicht ungesund. Als Zwischenmahlzeit wenn mal Hunger aufkommt, könnt ihr ein bisschen Obst essen, nicht zu viel, da es viel Fruchtzucker und auch nicht wenige Kalorien enthält. Besser ist Gemüse. Tomaten, Gurken, Karotten,... Am wichtigsten ist Abwechslung. Zum Mittagessen eine warme Mahlzeit mit vielen Kohlenhydraten für die Energie. Kartoffeln, Nudeln, Reis. Keine Hamburger, Pizza, usw ist ja klar. Zum Abendessen wieder etwas Brot mit oben genannter Vorsicht beim Belag. Dazu noch etwas Gemüse. Nur Wasser und ungesüßten Tee trinken. Limos haben mehr Kalorien als du denkst und löschen den Durst nicht wirklich. Auch auf Fleisch solltet ihr eher nur zweiter Hand zugreifen. Wenn, dann mageres Hühnchenfleisch. Salat kann auch nie Schaden. Nüsse enthalten zwar viele Kalorien aber mal eine Handvoll ist nicht schlecht. Sie enthalten für den Körper viele gesunde, NATÜRLICHE Fette.
Zweimal die Woche etwas ungesundes ist Okay. Damit meine ich nicht, sich richtig vollfuttern, sondern mal ein Nutellebrot, ein schmales Stück Kuchen, mal ein Glas Limo oder eine Hand voll Chips. Wie gesagt: ein bis zwei Snacks/ungesunde Sachen in der Woche.
Um die Motivation nicht zu verlieren könnt ihr als Bilder von eurem Körper machen. Es wird ein zwei Monate dauern, bis man Unterschiede sieht, aber bis Sommer ist alles unnötige Fett weg. An deiner Stelle würde ich auch nur 5-7 kg maximal abnehmen, zu viele wäre fast schon ungesund. Ungefähr 2000 Kalorien ist gaaaaanz grob ein halbes Kilogramm. Ihr nehmt am Tag 2000 gesund zu euch, die keine Auswirkung haben. In der Woche wären das 14 000. 3 mal 20-30 Minuten schnell joggen  die Woche= 1000 weniger. Die gesunde Ernährung tut des Rest. Nachdem einige Monate der Körper auf Fettverbrennung geschaltet hat, hat sich der Körper dran gewöhnt, aber ihr wollt ja nur ein paar Kilogramm abnehmen.
Mit einer Diät könntet ihr in zwei Monaten 10 Kilogramm verlieren und bekommt sie durch den Jo-Jo-Effekt direkt wieder drauf. Nicht gesund.
Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg und los geht's.
(Wenn du mir eure Daten gibst, kann ich euren Kalorienbedarf ausrechnen)

Kommentar von EndOfTime ,

Zu aller erst sage ich mal Danke , danke weil Sie sich die Zeit nehmen und was ordentliches geschrieben haben.

Also Ich (M19) bin 1,75 Groß und wiege 81 Kg.
Meine Freundin (18) ist 1,64 m Groß und wiegt 58 kg.

Wenn ich an Muskeln dazu Gewinne , kann ich natürlich auch etwas schwerer werden , aber dieses überschüssige an den Hüften und vor allem am Bauch nervt mich sehr!
Ich bin den ganzen Tag auf der Arbeit (wie gerade auch) und da habe ich nicht die meiste Bewegung.

Meiner Freundin geht es genauso.

Kommentar von xXwhatXx ,

2086 ist dein persönlicher täglicher Kalorienbedarf
Der deiner Freundin ist 1619.
du solltest vielleicht 6 kg abnehmen, deine Freundin ist im Normalbereich. Sie sollte absolut nicht weiter abnehmen!
Man kann nicht gezielt abnehmen. Wenn du laufen gehst, kannst du nicht erwarten, dass du am Bauch das Fett verlierst, genauso gut kann es sein, dass du zuerst an den Oberschenkeln abnimmst oder so.

Wenn ihr 20-30 Minuten laufen geht, verliert ihr ungefähr 200-300 Kalorien. Es reicht, wenn ihr normal weiter esst wie bisher, also gleich viele Kalorien. Etwas gesünder, ich weiß nicht wie ihr euch so ernährt. Um mit der Zeit gesund abzunehmen reicht es, 2-3 mal die Woche laufen zu gehen. Dann werdet ihr fitter, es ist gesünder und nebenbei verliert man ein paar lästige Kilos:-)
Noch fragen, einfach hier antworten.

Antwort
von yoloswa, 10

50 ist zu wenig! Sie hat doch einen normalgewicht!
Ernährt euch einfach gesund und nicht zu wenig.
Und macht dazu sport, zb. Workouts.
Wenn ihr eine sportart macht, wo ihr die muskeln trainiert, würdet ihr ja zunehmen, da Muskeln schwer sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten