Möchte Katze mit nehmen brauch sie ein Pass?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch auf die Gefahr hin,mich zu wiederholen oder den anderen nachzuplappen, folgendes ist zu beachten.

1. atzen hassen Autofahren. Ich hattte ingesamt 2 von vielen hundert, denen es nichts ausgemacht hat, bitte versucht doch bei allem, ob Du nicht dort erst noch jemanden Bekanntes, Verwandtes o. ä. findest, denn stell Dir vor, der Kater läuft Dir in Tsschechien weg, ds jannst Du doch nicht wirklich wollen. Solltest Du in der Nähe von Gießen oder Kassell sein, wüßte ich, wo Du ihn so lange lassen kannst, ansonsten gibt es auch sicher in Deiner Umgebung einen Katzenschutzverein oder ein Zierheim, da macht man das oft auf Gegenseitigkeit undalles wäre wesentlich streßfreier.

2. Für Deutschland braucht ein Tier gar keinen Ausweis, es besteht nämlich keine Impfpflicht, auch wenn es besser für alle Tiere wäre. Solltest Du nicht die Absicht haben, ins Ausland zu fahren, bekommst Du bei einer Impfung einen gelben ausweis, der kostet, im Gegensatz um blauen, nichts.

3. Blauer Heimtierausweis für alle Fahrten ins Ausland, wofür hier wiederum nach europäischem und außereuropäischem Ausland unterschrieben wird. Das Tier raucht einen Micro-Chip, der auf der linken Halsseite implantiert wird und eine gültige Tollwutimpfung. Gültig heißt, sie ist mindestens 4 Wochen alt, also vor dem 1.11.2015 gegeben worden, und auch noch mindestens 4 Wochen gültig, d. h. bis mindestens 31.12.2015, die neue Impfung muß erst danach erfolgen. Angenommen, Du fährst vom 3,-10.12., muß die Impfung sogar bis Mitta Januar gültig sein, d.h. Du müßtest sogar vor dem Urlaub nochmals zum Arzt.  Der blaue Ausweis kostet meines Wissens nach etwa € 6,--.

4. Impfungen können für einige Tage krank machen, also bitte versuche doch, Deinem Tier den Fahrtstreß zu ersparen, auch wenn Du es nicht glauben willst.

Solltest Du noch Fragen haben, laß es mich wissen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnormalGirl
27.11.2015, 19:31

Mein Kater ist schon mal 2 Stunden Auto gefahren und ihm hat es nichts ausgemacht. Naja ich überleg mir noch mal wegen dem Urlaub denn ich hab wirklich niemanden in der Nähe der auf ihn aufpassen könnte. Aber vielen Dank!

0

An deiner stelle würde ich mich beim Tierarzt informieren, ob deine kleine ohne weiteres so mit darf oder sie bestimmte Impfungen oder Papiere braucht. Kann im schlimmsten Fall sein dass sie sonst in Quarantäne muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnormalGirl
27.11.2015, 16:59

Danke werd ich machen :)

0

Nein sie braucht keinen Pass nimm bitte genug Katzenfutter mit das ist wichtiger viel Spaß im Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die meisten katzen sind von urlaub gelinde gesagt nicht begeistert. mach das bitte nur wenn du sicher bist dass du miez damit nicht verstörst..

innerhalb der eu brauchst du nen eu-heimtierausweis, ne gültige tollwutimpfung (es dauert bis ne impfung als "gültig" betrachtet wird! glaub sind zwischen 4 bis 6 wochen) und nen chip.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-nach-Deutschland/Einschraenkungen/Tiere-und-Pflanzen/Schutz-Tierseuchen/Regelungen-Heimtiere/regelungen-heimtiere.html?nn=213938

weitere infos sollte dir dein tierarzt geben können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnormalGirl
27.11.2015, 17:28

und was ist wenn ich dann doch in Deutschland bleibe? Brauch ich die gleichen Sachen?

0

würde ich nicht machen, das ist für 1 woche viel zu viel stress für das tier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnormalGirl
27.11.2015, 16:35

wir haben niemanden der auf sie aufpasst und eine Tierpenssion haben wir nicht in der Stadt. Also bleibt nichts anderes übrig. Er ist auch ganz ruhig beim Auto fahren, da er schon 2 stunden mit uns im Auto saß ohne Tiertransporter.

0

laß  das bitte bleiben --

deine katze  hätte soviel stress , sie könnte  davon  nachhaltig krank  werden bzw. unsauber bleiben-- katzen sind ortsabhänig -- sie bleiben  am liebsten in ihrer  eigenen umgebung --

also besorg  dir jemanden , der sie täglich  2-3 x  in deiner wohung besucht und  sich um sie kümmert-- katzenkloh säubern, füttern , streicheln  ,spielen    damit tust du ihr einen gefallen - gemessen daran , dass eine katze  wenigstens  2-6  wochen benötigt ,um sich  in neuer umgebung  einzugewöhnen , kannst du dir ungefähr ausrechenen , was du  deinem tier antust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung