Möchte gerne eine Reise machen, aber habe zu viel Angst, wie kann ich das überwinden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ich dir empfehlen könnte (auch wenn es erstmal radikal klingt) ist, dass du mal schaust, wo in deiner Nähe ein Segelflugplatz ist und dann mal da mitfliegst (kostet in der Regel ca. 15-30€ für Versicherung und einen Windenstart). 

Da kannst du mit dem Piloten reden und siehst, dass er selbst auch wieder heile landen will. Du kannst ihn über Geräusche ausfragen und merkst dass sie garnicht so schlimm sind. Vielleicht darfst du auch mal selbst steuern, wenn du den richtigen Piloten abgekriegt hast. 

Und du hast gleichzeitig eine Art Schocktherapie. Alles, was dir in einem großen Urlaubsflieger Angst macht, ist beim Segelflugzeug schlimmer. Es ist eng (quasi wie eine Badewanne mit Dach), man wird steil nach oben gezogen und hat danach keinen Motor mehr, Turbulenzen sind deutlich stärker zu spüren, Kurven werden steiler geflogen, als im großen Flieger, das E-Vario macht komische Geräusche, die einem vielleicht zuerst Angst machen, die Tragflächen wackeln bei jeder Turbulenz etc.

Am Ende merkst du aber, dass das alles garnicht schlimm ist. Der Pilot sitzt völlig gelassen vor dir und erzählt dir, was grade alles passiert. Du merkst, dass der Auftrieb so stark ist, dass garnichts passieren kann. Am Ende landest du wieder und bist völlig unversehrt. Und ein Flug mit einem Linienflugzeug ist danach ziemlich langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seifenblase222
08.02.2016, 11:06

Das scheint mir eine sehr gute Idee zu sein! Vielen Dank für den Tipp, ich werde mich mal informieren.

1

hier sind ein paar meiner ansicht nach recht sinnvolle tipps.

https://www.checkfelix.com/reiseblog/flugangst-10-einfache-effektive-tricks-gegen-flugangst/

vor allem das mit dem gangplatz ist wichtig. wuerde ich sowieso jedem empfehlen. dafuer solltest du fruehzeitig online den sitzplatz waehlen. beim einchecken am flughafen kann das schon zu spaet sein.

vielleicht waere es gut, wenn du vor der langen reise erst einmal ein paar kurze fluege mitmachst, um dich ein bisschen dran zu gewoehnen.

ich finde langstreckenfluege meistens angenehmer, weil einfach mehr platz ist. ausserdem liebe ich weite reisen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst doch nicht fliegen, du kannst doch auch mit einem schiff fahren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seifenblase222
08.02.2016, 10:51

Hab ich mich auch schon informiert. Das dauert ungefähr drei Wochen und kostet viel zu viel für mein Budget...

0
Kommentar von datectd
08.02.2016, 10:53

achso... dann nimm doch ein paar freunde mit die dich unterstützen.. du brauchst keine angst vor dem fliegen zu haben..

0
Kommentar von macqueline
08.02.2016, 10:54

Fliegen ist angenehmer, auf einer Schiffsreise besteht die Gefahr, dass man seekrank wird.

0

Tja, bei Flugangst kann eine Therapie helfen.

Allerdings ist es wahrscheinlicher, auf dem Weg zum Flughafen einen tödlichen Unfall zu haben als auf dem Flug selbst. Es sind täglich tausende von Flugzeugen in der Luft und es passiert nichts. Schau' mal auf http://www.flightradar24.com was gerade jetzt in der Luft los ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?