Frage von Jogi71, 27

Möchte gerne die Temperatur eines Infrarotbrenner (Sizzle Zone Napoleon Grill ca. 800°C) messen. Was für ein Thermometer eignet sich?

Ist ein Infrarot Thermometer, oder ein Digitales Thermometer sinnvoller?

Vielen Dank für die Antwort.

Antwort
von jorgang, 16

Das ist müßig zu diskutieren. In jedem Fall misst man die Temperatur des Messfühlers aber keine echte Temperatur. Man kann die Oberflächentemperatur des Grillguts messen oder die Temperatur der Grillgutauflage. Aber beide Werte hängen von der Absorption und Dauer der Einwirkung ab. Die Temperatur des Strahlers kann man messen und sagen, die Temperatur am Grillgut wird nie höher als die der Quelle. Das ist aber auch nicht die Information, die eigentlich gewünscht ist.

Kommentar von Jogi71 ,

Danke für die Antwort.
Mir geht's nur darum, ob ich die Temperatur der Quelle messen kann. Am besten berührungslos mit einem IR- Thermometer. Die Quelle glüht ja und da bin ich mir nicht sicher, ob da das IR- Thermometer funktioniert.  Ich befürchte ein Kontaktthermometer hält die Temperatur nicht aus, außer es ist ein entsprechendes Profigerät und somit entsprechend teuer.

Kommentar von jorgang ,

Die Quelle kann man mit einem IR-Thermometer messen, berührungslos. Der Messbereich muss allerdings so hoch gehen.

Kommentar von jorgang ,

Im Kontakt könnte man das auch mit Thermoelementen messen. Befestigung ist kompliziert, sie müssen ja perfekt anliegen, sonst misst man wieder die Temperatur des Fühlers und nicht der Quelle. Für das Regeln einer Quelle würde ich (wie die meisten Profis) das bevorzugen. Aber der Aufwand, dass das perfekt funktioniert ist nicht klein. Für den einfachsten Fall würde ich immer noch IR empfehlen, allerdings ist das Thermoelement verlässlicher, wenn man den nötigen Aufwand treibt und weiß was man tut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten