Möchte Festplatte verkaufen. Was ist das zuverlässigste Programm zum formatieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Manuel2005,

Mit den modernen Platten reicht es einmal die HDD mit Nullen zu überschreiben. Die Programme, die du aufgezählt hast, könntest du alle dafür benutzen. Wenn die Platte weiterbenutzt werden soll ist das, was du tun kannst. Wenn diese nicht weiterbenutzt wird, dann kann man die Platte auch physisch zerstören, sodass man sicher sein kann, dass die Daten nicht wiederherstellbar sind.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man sich endlos drüber streiten.

Kommt drauf an wie sicherheitsbedürftig (oder paranoid :-) du bist.

Aus meiner Sicht reicht einmal überschreiben aus. Alles andere erfordert einen irren Aufand (und kosten), den keiner betreiben wird, um ein paar Bildchen und Daten wieder herzustellen.

Ich benutze DBAN (Dariks boot and nuke). Da dies quasi auf "Vor-Boot-Ebene" arbeitet, löscht es wirklich alles auf der Festplatte, also auch MBR, Partitionstabelle etc. Du erstellst Dir ein Bootmedium (CD oder USB-Stick), welches das Programm enthält, und kannst dann, je nach deinem Sicherheitsbedürfnis, die Löschmethode auswählen.

Je sicherer, desto länger dauerts natürlich. Am besten dabei nur das zu löschende Laufwerk angeklemmt lassen, wenn Du aus versehen das falsche löscht, hast Du nämlich ein Problem ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manuel2005
17.01.2016, 11:39

Ok danke, ich werds damit mal versuchen.

0

Ich habe auf meinem PC das Freeware Festplattenreinigungstool CCleaner installiert.

Darin findet man unter Extras das Tool Festplattenwiper. Damit kann die HDD bis 35-mal überschrieben werden. Das dürfte ausreichen. Je nach Größe der HDD und Leistung des PCs wird der Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pendejo
17.01.2016, 12:07

Scheint auch interessant zu sein. Wenn es wirklich das komplette Laufwerk löscht, warum nicht?

Der Vorteil wäre, daß Du während der, aufgrund der enormen Größen heutiger HD, i. d. R. langwierigen Löschvorgänge von mehreren Stunden bis Tage, Deinen Rechner weiternutzen kannst.

1