Frage von Patrick1987113, 42

Möchte einen Bausparer Abschließen, dieser wäre in 4 Jahre zuteilungsreif, aber mit 0,25% Guthabenzins, macht sowas Sinn bei einer mögl. kommenden Inflation?

Antwort
von heide2012, 30

Der macht Sinn, wenn du Anspruch auf die Wohnungsbauprämioe hast und dein Arbeitgeber sich am monatlichen Beitrag beteiligt.

Ist es dein erster Bausparvertrag. dann kannst du das geld ja auch für andere Dinge ausgeben, die nichts mit Wohnen, Immobilienerwerb oder bauen zu tun haben. Allerdings bekämest dud ann die staatliche Prämie natürlich nicht.

Wichtig st, dass du auf die Höhe der Abschlussgebühr achtest, nicht dass die deinen ersten jahresbeitrag oder sogar noch mehr schluckt.

Am besten lässt du dich von der Verbraucherzentrale dazu beraten.

Antwort
von OneNightNeon, 16

Bitte bitte schließ keinen Bausparvertrag ab!
Rechne dir mal 0.25% hoch, was ist das im Jahr?
Meist hast du noch 12 Jahresgebühr, die musst du erst mal mit dem Niedrigen Zins erwirtschaften.

Beispiel: 1000€ im Jahr + 0,25% Zins = 25€ - 12€ Jahresgebühr = 13€ im Jahr Gewinn.

Du hast bei einem Bausparvertrag aber meist 1% Abschlussgebühr wenn du ihn auflöst.
Bist quasi nach 4 Jahren immer noch im Minus und hast kein Gewinn.
Inflation 2% im Jahr.
Schreib mir privat ich geb dir paar Tipps wenn du mir sagst um wieviel es geht!
Mache sowas beruflich.

Kommentar von Patrick1987113 ,

Hi, danke für deine Hilfe. Ich selbst bin 27 hab mich noch weitergebildet und daher entsprechend wenig EK aktuell ca. 10T€. Daher kann ich mir aktuell nichts kaufen und finde den Markt auch überhitzt, möchte aber in den nächsten Jahren mir eine Immobilie zur Eigennutzung zulegen. Möchte mir grundsätzlich den niedrigen Zins sichern, da es auch sonnst ja keine alternativen (Zinsen für Guthaben gibt) obwohl ich selbst nicht weis ob in 5 Jahren die Zinsen auf der Bank überhaupt gestiegen sind oder schnell steigen werden. Habe daran gedacht 550€ ungefähr pro Monat auf die Seite zu legen dafür. Wenn du Tipps hast würde ich mich freuen.

Antwort
von hilflos99, 17

es macht nur Sinn wenn man sich die niedrigen Zinsen langfristig sicher will um zu bauen. Trotz Wohnungsbauprämie und VWL vom Arbeitgeger lohnt es sich nicht zur Geldanlage und ist für 8 Jahre gebunden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community