Frage von superborussia,

Möchte ein konto auf machen trotz negativen eintrag

Guten Tag habe mal eine frage ich ,möchte ein guthaben konto aufmachen . Geht das so einfach habe gehört das die sparkasse das muß . Kann mir vieleicht einer sagen ob das stimmt.

Antwort von Saleri,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Global MasterCard Premium (Mastercard incl. Girokontofunktion) erhält jeder ohne Bonitätsprüfung und ohne Schufa- Prüfung.
Geh mal zu http://www.global-mastercard.de .
Da hast Du wieder eine deutsche Bankverbindung.

Antwort von Kaemmerer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die privaten Banken können selbst entscheiden wem Sie ein Konto eröffnen und zu welchen Modalitäten.

Gehen Sie aber, wie bereits richtig erwähnt, zu einer Sparkasse -- ist diese als Körperschaft des öffentl. Rechts dazu verpflichtet Ihnen ein Konto zu geben.

Antwort von Franticek,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst normal ein Konto auf Guthabenbasis eroeffnen. Die Banken und Sparkassen sind alle eine Selbstverpflichtung eingegangen, dass jeder Mensch ein solches Konto eroeffnen kann.
Eine Bank kann dies allerdings ablehnen, wenn es einen Grund dafuer gibt. Das koennte sein, dass du vorher schon bei dieser Bank warst und ausgerechnet hier viele Schulden gemacht hast, dein Konto haushoch ueberzogen hast. Wenn also nichts vorliegt, was gegen dich persoenlich spricht, sollte dir die Bank das nicht abschlagen. Notfalls wendet man sich dann an die entsprechende Schiedsstelle und schickt denen die Absage zu.

Antwort von rayjackson,

Es gibt noch die Möglichkeit in Österreich und anderen Ländern ein Konto zu eröffnen. Die interessieren ihre deutschen SCHUFA Einträge herzlich wenig ;-) Sie erhalten auch eine ganze normale Karte mit der sie in Deutschland an Automaten Geld abheben können.

Mit freundlichen Grüßen,

André Glodde

Antwort von attaatta,

guthabenkonto macht eigentlich jede Bankj,allerdings sind die Konditionen manchmal bescheiden

Antwort von firstguardian,

Wenn man höflich fragt, dann wird der Schaltermensch vielleicht nicht nein sagen.

Antwort von claudia2566,

Die Bank macht das aus Kulanz sie muss es nicht machen, und wenn du Geld von der Arge erhältst kann das Geld bis zu 10 Tagen auf dem Konto nicht Gepfändet werden :-)

Kommentar von Engelchen46,

7 Tage...inkl. Samstag und Sonntag.

Kommentar von claudia2566,

bei uns 10 :-)

Kommentar von lananel,

14 tage :-)

Antwort von Engelchen46,

Die Sparkasse muß nicht. Die Postbank hat so eine Regelung, wo sie sich bereit erklärt Guthabenkonto zu geben.

Kommentar von tomg1974,

Sparkasse muss wohl, siehe auch Urteil vom Landgericht Bremen Az.2-0-408/05

Kommentar von Engelchen46,

Ok...aber die SK ist auch eine der ERSTEN Bank, die, wenn das Konto gepfändet wurde, dir noch 1 Jahr Zeit gibt und dir dann das Konto kündigt, weil sie nicht mit dem Konto arbeiten können.

Antwort von BerlinerMitHerz,

eigendlich ja, aber wenn es zu lange dauert bis das erste geld kommt und sich aber schon gebühren an sammeln, schmeissen die dich wieder raus.

Antwort von Robbie82,

hallo, das sollte kein grund sein für die sk nein zusagen!

schliesslich leben die auch von leuten die mal im minus sind und fett zinsen zahlen!

lg

Kommentar von firstguardian,

Na. die "sk" weiß aber auch, dass die fettesten Quellen plötzlich versiegen! Die kennen ihre Papenheimer und sind daher recht vorsichtig und manchmal sogar wählerisch!

Antwort von merle1611,

das geht,kann aber gleich gefändet werden

Antwort von wj2000,

wichtig ist das regelmäßig Geld kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten