Ich möchte ein Auto kaufen, dessen Fahrzeugbrief nicht mehr auffindbar ist. Was soll ich jetzt tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da muss der Erbe mit Erbschein und KFZ-Schein zur Zulassungstelle gehen und eine Verlustanzeige für den Brief machen. Dann gibts einen eneuen und danach kann der Kauf ordnungsgemäß abgewickelt werden. Das scheint mir die sauberste Lösung zu sein.

Ansonsten kannst du auch bei der Zulassungsstelle anrufen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den Erben einen Kaufvertrag ausstellen lassen, mit dem Vermerk, das der Brief nicht aufzufinden ist. Dann gehst Du zur Zulassungsstelle und bekommst bei der Zulassung des Autos einen neuen Brief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann müssen die erben einen neuen fahrzeugbrief beantragen. damit hast du als käufer nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der Brief der Eigentumsnachweis ist, musst Du den schon finden. Wurde er eventuell bei der Bank als Sicherheit oder im Schliessfach hinterlegt?

Falls der sich wirklich nicht finden lässt, Polizei fragen, was man machen kann, evtl. Anzeige wegen Diebstahl gegen Unbekannt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
18.01.2016, 16:27

ein Brief ist NIEMALS der Eigentumsnachweis

2

kein Problem. Wenn dann irgendwann einer mit dem Brief und einem Anwalt um dir Ecke kommt, gehört der Wagen dem, der den Brief hat. Wenn du Lust auf diesen Ärger hast, dann kauf den Wagen. Oder mach dir die Mühe, und lass dir vor dem Kauf einen neuen Brief erstellen. Das kostet Geld und jede Menge Rennerei. Wenn du darauf Lust hast,... nurzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
18.01.2016, 17:27

wenn der Erbe einen Kaufvertrag erstellt und die anderen Papiere übergibt. Der neue Eigentümer neue Papiere bekommt, 

so kann einer mit Brief und Anwalt gar nichts; der kerl hat nur unnötig Geld rausgeworfen.

0

Kein Kauf ohne Brief! Einen Brief kann man meines Wissens gegen Gebühr beim Kraftfahrt-Bundesamt neu ausstellen lassen...Wenn die vermeintlichen Eigentümer das Fahrzeug verkaufen wollen, dann sollen die auch die entsprechenden Dokumente besorgen. Ohne den Brief wirst du Probleme bekommen, das Fahrzeug überhaupt anzumelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
18.01.2016, 16:32

er kann es nicht Abmelden weder Ummelden

0

Warten, bis die Erbfrage geklärt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung