Frage von Leranzas, 28

Möchte Datenträgerinitialisierung bei meiner HDD ausführen, welchen Partitionsstil muss ich verwenden, MBR oder GPT?

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 12

Hallo Leranzas,

Wie meine Vorredner sagten ist es wichtig, mit welchem Betriebssystem du die Platte benutzen würdest. Die Größe des Speichers ist auch entscheidend, da Platten, die größer als 2TB in GPT formatiert werden sollten, damit man Zugriff auf die ganze Kapazität haben kann. Sonst ist man mit den 2TB begrenzt und kann den ganzen Speicher nicht benutzen. Hier könntest du weiter darüber lesen (auf Englisch): https://support.microsoft.com/en-us/kb/2581408 Welche Win-Version ist momentan auf dem Rechner installiert?

lg

Kommentar von Leranzas ,

windows 10

Kommentar von DorianWD ,

Dann könntest du die Platte ruhig GPT formatieren. Wie gesagt, besonders wenn sie größer als 2TB ist, kann man die ganze Kapazität nur dann benutzen, wenn sie GPT formatiert ist.

lg

Antwort
von Tschoo, 16

Hallo!

Es kommt in erster Linie auf dein Betriebssystem an und ob du sie Platte eventuell als System platte verwenden willst.

Ab Windows10 eher GPT.

Bei Linux wird diese Frage nicht kommen.

Kommentar von androhecker ,

Doch, da nimmt man auch fdisk für MBR und gdisk für GPT, in GParted bekomme ich sowas auch.

Kommentar von Tschoo ,

Ja, aber Leranzas nützt diese Info wohl nichts. (Mut zur Lücke)

Antwort
von androhecker, 13

Wenn du das Gerät auch mit älteren Windows verwenden willst musst du MBR nehmen, ansonsten ist GPT in so ziemlich allem besser.

Antwort
von idontknowwhaty, 28

wenn kompatibilität wichtig ist mbr

ansonsten gpt

Kommentar von Leranzas ,

das verstehe ich nicht ganz, kompabilität für was? :D

Kommentar von idontknowwhaty ,

für alte systeme alles unter vista

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community