Modestudium - Aufnahme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier mal die Mappen-Anforderungen vom letzen Jahr:

Die Mappe (maximale Größe A2) sollte neun nummerierte Kapitel mit folgendem Inhalt enthalten:

1. Entwürfe für eine Damenkollektion mit mindestens 10 Outfits
2. Entwürfe für eine Herrenkollektion mit mindestens 10 Outfits
3. Customizing eines Kleidungsstücks (fotografische Dokumentation an einem Modell vor Beginn und nach
vollendetem Customizing)
4. Entwurf eines Stoffmusters, entweder platziert auf einem Kleidungsstück oder Entwurf für all-over
Stoffmuster
5. Entwurf in Form einer Collage für 1 Outfit deines Lieblings-Stars
6. 5 selbst fotografierte Fotos von Menschen auf der Straße/Party/wo auch immer, deren Outfit du
inspirierend findest. Bitte mit kurzem Kommentar.
7. 5 Fotos von dir in deinen Lieblingsoutfits
8. 5 Bleistiftzeichungen des menschlichen Körpers oder von menschlichen Körperteilen
9. freies Projekt – surprise us!

Ich würde dir zudem dringend raten, dir die Klasse mal vor Ort anzusehen (idealerweise am Tag der offenen Tür am 20. Oktober) und dich dort von Lehrenden und Studierenden der Modeklasse beraten zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modeanbeter
15.09.2016, 07:33

wenn ich alle diese Anforderungen erfülle. Frage ich mich, wofür muss ich noch studieren. man soll im Studium etwas lernen und entwickeln. Bei den besten Schulen der Welt sieht die Bewerbung ganz anders aus, denn man muss eine kreative Mappe einreichen in der alles drin sein kann (Hauptsache Kreativ) und einem persönlichen Gespräch. 

1

wir sitzen im gleichen boot. hab auch vor michzu bewerben! wie weit bist mit deinem portfolio?

ich kack mich ja schon ordentlich an muss ich sagen haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung